Huawei Mate 9 ist das erste Smartphone mit Amazon Alexa

Wie CEO Richard Yu anlässlich der offiziellen Präsentation des Huawei Mate 9 für die USA bekannt gegeben hat, wird das Premium Smartphone das erste seiner Art sein, welches über die Amazon Alexa Sprachsteuerung verfügen wird. Eine Funktion, von der auch Kunden in Deutschland in Kürze partizipieren sollen.

Das Huawei Mate 9 und Mate 9 im Porsche Design kennen wir hierzulande schon seit dem 3. November, als uns CEO Richard Yu in München die beiden Premium Smartphones offiziell vorgestellt hat (zum Beitrag). Inzwischen hat das Huawei Mate 9 auch schon den Weg in die Verkaufsregale gefunden (699 Euro), wo es bereits spätestens nach der 100 Euro günstiger Aktion von vielen Kunden aus den Händen gerissen wurde. Auf das 1.395 Euro teure Huawei Mate 9 im Porsche Design müssen wir jedoch noch bis zum 31. Januar warten, bis es dann auch verfügbar ist. Für viele wahrscheinlich die 1. Wahl, nicht zuletzt aufgrund der Daydream Kompatibilität (zum Beitrag).

Huawei Mate 9 in den USA vorgestellt

In den USA musste man sich hingegen auf das edle 5,9 Zoll große Android 7.0 Nougat Smartphone gedulden. Denn wie eingangs erwähnt, fand die offizielle Präsentation erst am Donnerstag vergangene Woche anlässlich der CES 2017 in Las Vegas statt. Richard Yu verkündete, dass man mit dem Huawei Mate 9, das erste Android Flaggschiff Smartphone in den USA als eigene Marke in den Handel bringen werde. Und um diese Premiere perfekt zu machen, gab es gleich noch eine weitere Uraufführung.

Inklusive Amazon Alexa

Bekannt gegeben von keinem Geringeren als dem Amazon Alexa Vice President Steve Rabuchin. Denn das Huawei Mate 9 wird das erste Smartphone weltweit sein, welches via Android App, die Amazon Alexa Sprachsteuerung integriert. Ob diese sich dann auch wie bei einem Amazon Echo im Standby bedienen lässt, ist indes genauso unklar wie die Antwort auf die Frage, ob deutsche Kunden ebenfalls in den Genuss der Amazon Alexa App als Sprachsteuerung kommen. Gerüchten zufolge ja.

Amazon Alexa
Entwickler: Amazon Mobile LLC
Preis: Kostenlos

Zwar gibt es im Google Play Store bereits eine solche Anwendung mit diesem Namen, nur ist diese für die Einstellungen des Amazon Echo und anderen Alexa Hardware Komponenten verantwortlich. In dieser werden unter anderem auch die sogenannten „Skills“ aktiviert und eingestellt.
Auch nicht ganz uninteressant dürfte bei der Menge an unterschiedlichen Sprachsteuerungen sein – wir erinnern uns, Samsung will mit dem Galaxy S8 ebenfalls eine eigene KI mit dem Namen Bixby veröffentlichen – wie diese nicht untereinander ins Gehege kommen. Hier gibt es ja schon erste Videos wo Amazon Alexa sich angeregt mit Google Home unterhält.

[Quelle: Huawei]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Sagt uns eure Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares