Huawei Nova 5T offiziell: Eine weitere Aufbereitung alter Smartphones

Huawei informiert aktuell die Medien über den Verkaufsstart des Huawei Nova 5T, welches gemeinsam für einen begrenzten Zeitraum mit den FreeBuds Lite für 429 Euro erhältlich ist. Das es sich dabei um das leicht modifizierte und im Frühjahr veröffentlichte Honor 20 handelt, verschweigt das chinesische Unternehmen. Doch will Huawei aktuell Smartphones mit Google-Diensten und -Anwendungen verkaufen, muss es aufgrund des US-Embargos diesen kleinen Trick vorübergehend anwenden.

Huawei hat für Europa ein neues Smartphone präsentiert. Das Huawei Nova 5T. Doch trotz US-Embargo ist das Smartphone mit Google-Diensten und einigen Google-Anwendungen ausgestattet. Wie bereits vor wenigen Tagen, wo uns das Tochter-Unternehmen das Honor 9X präsentierte, was nur ein leicht modifiziertes Huawei P Smart Z ist, dreht der Mutterkonzern nun den Spieß um. Das Huawei Nova 5T ist ein auf den Millimeter genaues Honor 20, welches bereits im Frühjahr 2019 in den Handel kam. Doch warum treibt das Unternehmen mit uns dieses Spiel?

Not macht erfinderisch

Weil es für die älteren Smartphones die Google-Lizenz bereits hat und so weiterhin „neue“ Smartphones auch für den europäischen Markt in den Handel bringen kann. Es bleibt natürlich ein fader Beigeschmack, von dem Unternehmen mehr oder weniger „vera****“ zu werden. Doch ist dem wirklich so?

Das Honor 20 hatte eine UVP von 499 Euro. Das Huawei Nova 5T von 429 Euro. Zusätzliche bietet der Mutterkonzern vom 29.10. bis zum 10. 11.2019 gratis FreeBuds Lite Kopfhörer im Wert von 99 Euro dazu. Wer diese nicht braucht kaut das Honor-Smartphone, da dieses inzwischen nur noch 389 Euro* kostet. Für welches Smartphone ihr euch am Ende entscheidet, bleibt euch überlassen, solange wir euch über derartige kleine Details informieren.

Das Honor 20 im direkten Vergleich mit dem Huawei Nova 5T

Technische Daten Honor 20 Huawei Nova 5T
Display 6,26 Zoll All View LCD
2.340 x 1.080 Pixel
6,26 Zoll All View LCD
2.340 x 1.080 Pixel
Pixeldichte 412 412
Prozessor HiSilicon Kirin 980 Octa-Core Prozessor
2 x Cortex A76 2,6 GHz +
2 x Cortex A76 1,92 GHz +
4 x Cortex A55 1,8 GHz
ARM Mali-G76MP10 GPU
HiSilicon Kirin 980 Octa-Core Prozessor
2 x Cortex A76 2,6 GHz +
2 x Cortex A76 1,92 GHz +
4 x Cortex A55 1,8 GHz
ARM Mali-G76MP10 GPU
RAM 6 GB 6 GB
Speicher 128 GB 128 GB
Anschlüsse Typ C, USB 3.1 GEN1 Typ C, USB 3.1 GEN1
Drahtlos WLAN 802.11 a/b/g/n/ac  2,4 & 5 GHz
VoLTE/VoWiFi
Bluetooth 5.0, NFC
A-GPS, GPS, Glonass, BeiDou, Galileo
WLAN 802.11 a/b/g/n/ac  2,4 & 5 GHz
VoLTE/VoWiFi
Bluetooth 5.0, NFC
A-GPS, GPS, Glonass, BeiDou, Galileo
LTE 800 / 900 / 1800 / 2100 / 2600 MHz 800 / 900 / 1800 / 2100 / 2600 MHz
Kamera 16 MP Weitwinkel 117 Grad- f/2.2
48 MP – f/1.8
2 MP Tiefenschärfe- f/2.4
2 MP Makro- f/2.4
16 MP Weitwinkel 117 Grad- f/2.2
48 MP – f/1.8
2 MP Tiefenschärfe- f/2.4
2 MP Makro- f/2.4
Frontkamera 32 Megapixel – f/2.0 32 Megapixel – f/2.0
Abmessungen 154,25 x 73,97 x 7,87 mm 154,25 x 73,97 x 7,87 mm
Gewicht 174 g 174 g
Gehäuse Aluminium/Glas Aluminium/Glas
Akku 3.750 mAh
22,5 Watt Netzteil
3.750 mAh
22,5 Watt Netzteil
Betriebssystem Android 9.0 Pie
Magic UI 2.1.0
Android 9.1 Pie
EMUI 9.1
Sonstiges Fingerprint an der Seite
Gesichtserkennung
9.1 Surround-Sound
GPU Turbo 3.0
Dual-SIM
Fingerprint an der Seite
Gesichtserkennung
9.1 Surround-Sound
GPU Turbo 2.0
Dual-SIM
Farben Sapphire Blue
Midnight Black
Iceland White
Schwarz
Crush Blue
Midsummer Purple
UVP 499 Euro 429 Euro
29.10. – 10. 11.2019 (gratis FreeBuds Lite)
[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares