iCar: Jony Ive spricht mit Tesla-Chef Elon Musk

Ob Apple nun wirklich an einem eigenen Fahrzeug arbeitet oder nicht ist nach wie vor unklar, was die Gerüchte rund um das iCar erst recht nicht zur Ruhe kommen lässt. Vor allem wenn sich der Apple Chef-Designer Jony Ive auf einer Party mit dem Gründer und CEO von Tesla Motors Elon Musk unterhält.

Was Gegenstand des Gesprächs zwischen den beiden Männern gewesen ist weiß niemand, da man die beiden lediglich in einem sehr intensiven Gespräch miteinander gesehen hat. Ort des Geschehens ist eine der vielen exklusiven Aftershow-Partys anlässlich der Oscar-Verleihung gewesen, bei welcher Madonna als Gastgeberin auftrat. Das das iCar eine Rolle gespielt haben könnte in dem Gespräch ist nicht auszuschließen.

Oscar-Party und das iCar

Schließlich gilt Jony Ive selbst als ausgesprochener Auto-Narr, sodass er sicherlich einiges mit Elon Musk zu erzählen hatte. Zumal er sich über das Design aktueller Fahrzeuge unglücklich zeigte, wie ein umfassendes Portrait seiner Person vor einigen Tagen in The New Yorker offenbarte. Laut Beobachtern seien beide Männer über eine halbe Stunde quasi unzertrennlich gewesen, nachdem Elon Musk den Apple-Designer angesprochen habe. Da Apple mit „Project Titan“ angeblich am iCar arbeite (zum Beitrag), ist dieses Thema sicherlich zumindest kurz angesprochen worden.

Da weder Presse noch Fotografen auf der sehr exklusiven After-Show-Party erlaubt waren, sind die Inhalte wie gesagt pure Spekulation. Insofern wäre es auch denkbar, dass Elon Musk den Apple-Designer wegen der (erfolgreichen) Abwerbungsversuche von führenden Tesla-Ingenieuren angesprochen hat. Diese wären für ein Projekt wie das iCar, welches rein elektrisch betrieben werden soll wie die Fahrzeuge von Tesla Motors, von unschätzbarem Wert. Immerhin gilt Tesla als das führende Unternehmen in der Elektro-Mobilität mit Modellen wie der Limousine Tesla Model S.

Vor etwa einem Jahr gab es sogar mal das Gerücht, dass Apple Tesla Motors übernehmen wollte für eine unbekannte Summe (zum Beitrag). Das es Gespräche zwischen führenden Managern beider Unternehmen gab bestätigte Elon Musk zumindest, ohne Details oder gar das Ergebnis der Gespräche zu nennen. Jedenfalls sind es solche kleinen Ereignisse, welche die Gerüchte am iCar immer wieder neu anfachen.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares