iOS 8.4 Beta 1 gibt Ausblick auf neue Musik-App

Nachdem iOS 8.3 als offizielles Update für zahlreiche iPhone und iPad Modelle sowie den iPod Touch 5g verfügbar ist, kann Apple mit der Betaphase von iOS 8.4 beginnen. Dessen erste Beta steht nun seit dieser Nacht im Developer Center von Apple zum Download bereit und gibt Ausblick auf einige anstehende Neuerungen.

Die größte Veränderung laut den Release Notes zu zu dieser ersten Beta-Fassung ist die Musik-App, welche Apple optisch mehr als nur deutlich überarbeiten wird. Man könnte fast meinen, dass iOS 8.4 eine komplett neue Musik-App enthält, was bei der genaueren Betrachtung tatsächlich auch der Fall zu sein scheint. Denn neben der Optik haben die iOS-Entwickler auch was die Funktionen betrifft ordentlich Hand angelegt. Es dürfte eines der umfangreichsten Updates der App überhaupt sein.

iOS 8.4 setzt auf neue Musik-App

Zu den Neuerungen der Musik-App gehören zum Beispiel, dass kürzlich neu hinzugefügte Alben bzw. Playlisten nun in der Bibliothek an erster Stelle erscheinen, sodass die Suche nach den neu hinzugefügten Inhalten entfällt. Ein Fingertapp auf das Cover reicht aus, um die neue Musik abzuspielen. Deren Wiedergabe lässt sich unter iOS 8.4 übrigens in einem neuen Mini-Player besonders komfortabel steuern, während man seine Bibliothek an Musik durchstöbert. Die gewohnte Player-Ansicht ist mit einem Fingertapp auf den Mini-Player erreichbar.

iOS 8.4 Musik-AppiOS 8.4 Musik-AppiOS 8.4 Musik-App

Weiterhin gibt es eine globale Suche in der neuen Musik-App von iOS 8.4, welche mit dem Lupe-Symbol an jeder Stelle in der App zu erreichen ist. Die Such-Funktion umfasst sogar die Radiostationen von iTunes Radio, welches nach wie vor nur in den USA verfügbar ist. Ob der Streaming-Dienst je offiziell nach Deutschland kommt ist noch immer fraglich, zumal iTunes Radio allgemein unter iOS 8.4 stärker in der Musik-App verankert wird. So tauchen die zuletzt gehörten Radiostationen im Musik-Verlauf auf, wodurch der Wechsel zu einer zuvor gehörten Station um einiges einfacher wird.

iOS 8.4 Musik-AppiOS 8.4 Musik-App

Den Mini-Player hat die Musik-App übrigens aus der Desktop-Version von iTunes erhalten, was auch eine weitere Funktion beinhaltet: UpNext. Mit der Musik-App von iOS 8.4 kann man einsehen, welche Titel als nächstes gespielt werden und kann bei Nichtgefallen deren Reihenfolge verändern.

iOS 8.4 Musik-AppiOS 8.4 Musik-App

Wie üblich steht die Firmware nur bei Apple registrierten iOS-Entwicklern zum Download zur Verfügung, welche für das iPhone und iPad bereitgestellt wird. Ob Apple auch für iOS 8.4 eine Public Beta eingeplant hat wie bei iOS 8.3 (zum Beitrag), ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Auch wann das Update verteilt wird ist unklar, aber es dürfte das letzte größere Update vor iOS 9 sein, dessen Vorstellung zur WWDC 2015 erfolgt.

Wer noch mehr Screenshots sehen will – auch von der Beta auf einem iPad – der findet diese bei den Kollegen von 9to5Mac.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares