iOS 8 Beta 2 – Das ist alles neu

Zur eigenen Entwickler-Konferenz WWDC stellt Apple für gewöhnlich zum ersten Mal die kommenden Versionen seiner Betriebssysteme offiziell vor. Nun hat der Konzern und Hersteller von iPhone und iPad mit iOS 8 Beta 2 seine Vorschau für Entwickler aktualisiert, welche die eine oder andere Neuheit enthält.

Und in dieser Beta-Version von iOS 8 hat Apple wieder etliches geändert, was zum Vorteil ist oder auch als kleines Ärgernis zu betrachten sein könnte. Zum Beispiel sind die beiden Apps iBooks und Podcast nun fest installierte Apps und lassen sich unter iOS 8 Beta 2 nicht mehr deinstallieren. Bis einschließlich iOS 7.1 waren beide Apps deinstallierbar, wobei sich das bei iBooks schon mit der ersten Beta von iOS 8 geändert hatte. Nun folgt also auch die Podcast App. Selbst für das iPad gibt es etwas Neues und das ist die neue QuickType-Tastatur, welche bisher nur für das iPhone freigeschaltet war.

iOS 8 Beta 2 behebt fiese Fehler

iOS 8 Beta 2Eine der eventuell erfreulichsten Neuerungen in iOS 8 Beta 2 betrifft jedoch den Safari Browser. Bisher war es möglich, dass beispielsweise ein Werbe-Banner einen automatisch in den iTunes App Store zu einer bestimmten weiterleitet. Das nutzten vor allem eher zwielichtige Werbe-Treibende aus, um ihre Apps oder die Apps ihrer Kunden ein wenig zu pushen. Das Problem existiert bereits seit iOS 7 und jetzt endlich hat Apple genau diesen „Fehler“ in iOS 8 Beta 2 behoben. Eine weitere Neuerung für den Safari Browser ist das einfachere Hinzufügen von Bookmarks: Einfach das Bookmark-Symbol gedrückt halten.

Ansonsten beschränken sich die Änderungen in iOS 8 Beta 2 auf das Beheben diverser Fehler. So arbeitet die Helligkeitssteuerung nun zuverlässig, welche in der ersten Beta des Betriebssystems noch für Verzweiflung sorgte. Ebenso lassen sich Tastaturen von Drittherstellern ohne Abstürze installieren, was bekanntlich eine der größten Neuerungen hin zu mehr Offenheit darstellt und sehr zu begrüßen ist.
Auch bei dem Design gibt es leichte Veränderungen, auch wenn es bisher nur iMessage betrifft: Die Buttons für die Kamera und Sprachnachrichten sind nun in Grau gehalten anstatt wie bisher in Blau.

Ob sich noch weitere versteckte Neuheiten in iOS 8 Beta 2 befinden, wird sich bestimmt in den kommenden Tagen zeigen. Wer bereits die erste Beta-Version von iOS 8 installiert hat, bekommt Beta 2 als knapp 360 MB großes OTA-Update angeboten.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares