iPad Air 2 Bauteile zeigen Touch ID und Apple A8X CPU

Für den kommenden Donnerstag hat Apple wieder nach Cupertino in die Firmenzentrale eingeladen. An diesem Tag wird weitere Hardware in Form des iPad Air 2, iPad mini Retina 2 und vielleicht noch ein wenig mehr aus anderen Produkt-Bereichen erwartet, was zudem via Livestream übertragen werden soll. So wenige Tage vor der Präsentation gibt es nochmals neue Einblicke in die Hardware.

Denn wie schon im Vorfeld der offiziellen Vorstellung von iPhone 6 und iPhone 6 Plus gibt es auch für das kommende iPad Air 2 diverse Bauteile, die sich vorab auf Bildern im Netz die Ehre geben. Dabei werden hauptsächlich zwei zuvor spekulierte Dinge bestätigt: Der verbaute Prozessor ist in der Tat ein aufgebohrter Apple A8 mit der Bezeichnung Apple A8X und in der Home-Taste wird die schon länger vermutete und vom iPhone 5s her bekannte Technologie namens Touch ID verbaut.

Bauteile des iPad Air 2 aufgetaucht

Konkret sind auf den Bildern einzelne Baugruppen des Apple Tablets zu sehen. Auf dem Logicboard ist das wichtigste einschließlich des erwähnten Apple A8X verbaut, sowie der Speicher, Funk-Module, Controller-Chips und weitere Dinge. Auf einem weiteren Foto ist schließlich ein Flex-Kabel mit der Home-Button-Halterung aus Edelstahl des iPad Air 2 zu sehen, in welchem der Touch ID Sensor Platz finden wird. Damit dürfte die Technologie für mehr Sicherheit zumindest für das größere iPad-Modell bestätigt sein. Für das kleinere iPad mini Retina 2 wird die Technologie allerdings auch vorher gesagt.

Apple iPad Air 2 BauteileApple iPad Air 2 BauteileApple iPad Air 2 BauteileApple iPad Air 2 BauteileApple iPad Air 2 Bauteile

Zusätzlich gibt es noch Fotos vom Frontpanel des iPad Air 2 und ein Bild von einem Flex-Kabel mit den Hardware-Tasten für die Lautstärke und einem Mikrofon wie vermutet wird. Gerade letzteres könnte man als Hinweis darauf verstehen, dass die Taste zum Ein- oder Ausschalten der Display-Rotation künftig eingespart wird, um ein noch dünneres iPad Air 2 realisieren zu können.

Letztlich wird sich all das erst klären, wenn Apple am 16. Oktober seine Pressekonferenz abhält und das iPad Air 2 zeigt. Zusätzlich werden das iPad mini Retina 2 erwartet, ein neuer Mac Mini und ein neuer iMac mit 27 Zoll Monitor und einer noch größeren Auflösung als bisher.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares