iPad Air 2 soll ab dem 24. Oktober verkauft werden

Für morgen hat Apple wie bekannt sein dürfte in die Firmenzentrale in Cupertino eingeladen, wo der Konzern von CEO Tim Cook einige neue Produkte vorstellen will. Zu den Highlights werden mit sehr großer Wahrscheinlichkeit die neuen iPad-Modelle iPad Air 2 und das iPad mini Retina 2 gehören. Allzu lange müssen interessierte jedoch nicht warten, bis man die Neuheiten kaufen kann.

Geht es nach den Informationen welche den Kollegen von MacRumors vorliegen, dann wird Apple mit dem Verkauf der neuen iPad-Modelle schon am 24. Oktober beginnen. Laut der nicht näher genannten Quelle bereitet sich der Konzern mit größeren Lieferungen neuer Produkte auf einen zeitnahen Verkaufsstart vor. Um welche Geräte es sich tatsächlich handelt – das iPad Air 2, iPad mini Retina 2 oder gar beide – konnte die Quelle jedoch nicht sagen. Das die Information nicht ganz aus der Luft gegriffen ist zeigt die hohe Trefferquote des Insiders in der Vergangenheit, so MacRumors.

Großer Andrang für das iPad Air 2

Sollte auch Europa zu den ersten Regionen gehören, in denen das neue iPad Air 2 sowie das iPad mini Retina 2 verkauft werden sollen, dann dürften auch entsprechend große Lieferungen ebenso nach Deutschland unterwegs sein. Andererseits können es bei genauerer Betrachtung nur die beiden iOS-Tablets sein: In den letzten Jahren begann Apple immer mit dem Verkauf gut 10 Tage nach der jeweils offiziellen Vorstellung. Daher wäre es sehr verwunderlich wenn der Konzern ausgerechnet mit dem iPad Air 2 diese Tradition beenden würde.

Nimmt man all das zusammen, dann spricht so einiges für den 24. Oktober als Verkaufsbeginn für das iPad Air 2 und eventuell auch das iPad mini Retina 2. Sollte es wie schon im Fall des iPhone 6 sowie iPhone 6 Plus eine Vorbestellphase geben, so müsste diese eventuell schon diese Woche starten. Dadurch wäre Apple in der Lage die Geräte pünktlichst zu verschicken, sodass sie rechtzeitig zum Marktstart eintreffen.

Unklar ist allerdings, ob am 24. Oktober auch die anderen erwarteten Neuheiten von Apple käuflich zu erwerben sind. Schließlich wird morgen Abend zusätzlich die Präsentation eines neuen iMac mit 27 Zoll Retina Display erwartet, eine neue Version des Mac Mini, eventuell ein Mac Pro 2014 und ein Thunderbolt Display mit 5k-Auflösung.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares