iPhone 5c mit 8 GB Speicher ab morgen bei o2

Das iPhone 5c ist im allgemeinen als die preiswertere Version des aktuellen iPhone bekannt geworden, was im Prinzip so nie von Apple geplant war. Vielmehr wollte der Konzern aus Cupertino mit dem iPhone 5c lediglich das Kunden Begehren nach einer „color“ Version – wofür das „c“ im Grunde auch steht – nachkommen. Ein schwerer Fehler wie sich im nachhinein herausgestellt hat, denn die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache, weswegen man bei Apple eine neue Strategie zum Abverkauf braucht. Da kommt das Angebot von o2 Germany mit einer iPhone 5c 8GB Version gerade Recht.

Denn am morgigen Dienstag beginnt der deutsche Mobilfunkanbieter o2 Germany mit dem Verkauf eines „neuen“ iPhone 5c. Dieses unterscheidet sich lediglich mit seinen 8 GB internen Speicher von den anderen Modellen, ansonsten bleibt bei der Technik alles beim Alten. Heißt im Klartext: 4 Zoll Retina-Display, Apple A6 Dual-Prozessor, 8 Megapixel iSight-Kamera und ein Gehäuse aus Kunststoff in fünf verschiedenen Farben Weiß, Pink, Gelb, Blau und Grün. Ohne Vertrag kostet das kleinste iPhone 5c nur 509 Euro. Zum Vergleich: Der Apple Store Preis des iPhone 5c mit 16 GB beträgt 599 Euro.

Kleinestes iPhone 5c

Abgesehen von dem „neuen“ Modell der iPhone 5-Reihe bietet o2 Germany die zwei anderen Modelle ebenfalls vergünstigt an. Das Smartphone mit 16 GB Speicher wird ab morgen für 567 Euro und das Modell mit 32 GB Speicher für 629 Euro verkauft. Damit liegt der Netzbetreiber mit Sitz in München knapp 10 Prozent unterhalb der Preise die Apple in seinem eigenen Online-Shop verlangt. Ob der Preissenkung von o2 Germany auch Apple selbst folgen wird ist nicht bekannt. Unklar ist zudem, ob das iPhone 5c mit 8 GB Speicher exklusiv bei o2 Germany verkauft wird oder ob Apple das Modell selbst ebenfalls in sein Angebot aufnimmt.

Überhaupt hat es Apple mit dem Verkauf des iPhone 5c schwerer als gedacht. Letzten Meldungen zufolge sitzt der Konzern mit Sitz in Cupertino auf bis zu 3 Millionen iPhone 5c Geräten, die in den Lagern von Mobilfunk-Partnern und bei produzierenden Unternehmen liegen. Ein Grund für den schwachen Verkauf ist eine über Weihnachten 2013 stark eingebrochene Nachfrage nach dem Modell, welches vor allem Kunden mit dem Wunsch nach mehr Farbe ansprechen sollte. Vermutlich wird Apple nach dem halben Debakel mit dem iPhone 5c wieder zu seinem alten Rhythmus zurückkehren und nur noch ein neues iPhone-Modell pro Jahr vorstellen.

Wer allerdings nicht zwingend auf die Farben Pink, Gelb, und Grün angewiesen ist bekommt aktuell bei Amazon das Weiße iPhone 5c mit 16 GB für 505 Euro 


und die Blaue iPhone 5c mit 16 GB Version sogar für 490 Euro

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares