iPhone 6: Nun doch erst im Herbst und als iPhone Air?

Es kommt wie es kommen musste: Die Gerüchteküche um das iPhone 6 ist ab sofort geöffnet. Galt letzte Woche noch nach Informationen des chinesischen Halbleiterhersteller TSMC, der Monat Mai im Releasekalender des iPhone 6 in Kombination mit der iWatch als sicher, so gilt heute schon wieder Entwarnung. Apple soll nun doch dem üblichen Produktzyklus im Herbst folgen und dann das iPhone 6 auch gleich  iPhone Air titulieren.

iPhone 6 doch nicht im Mai?

Frei nach dem Motto: Was interessiert mich das Geschwätz von gestern, will die Nachrichtenagentur AFP an Informationen gelangt sein – die entgegen der Aussage von TSMC – behaupten, dass Apple doch am gewöhnlichen Marktstart im  Herbst diesen Jahres für das iPhone 6 festhalten werde.
DigiTimes berichtete vergangene Woche das die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company – als A8 Chip-Hersteller des Apple iPhone 6 – bereits mit der Massenproduktion begonnen hätte und Apple somit das iPhone 6 zusammen mit der iWatch im Mai diesen Jahres veröffentlichen würde. Sozusagen direkt nach der Vorstellung des wohl größten Konkurrenten Samsung, mit dem Galaxy S5 zur MWC 2014 Ende Februar in Barcelona.

A8 Chip Produktion aufgeteilt

Die Agence France-Presse meldet den Beginn der Produktion jedoch erst im Sommer diesen Jahres. Grund zur dieser Annahme ist die Erkenntnis, dass Apple die Produktion des iPhone 6 an TSMC und dem ebenfalls in Taiwan ansässigen Zulieferer Pegatron aufgeteilt hat. Aktuell baut Pegatron in der Nähe von Shanghai eigens eine Fabrik für die iPhone 6 Produktion, in der frühestens im Sommer diesen Jahres die Arbeiter ihren Dienst beginnen können.

iPhone 6 = iPhone Air

Als definitiv gesichert gilt jedoch dass Apple mit dem iPhone 6 ein komplett überarbeitetes Smartphone auf den Markt bringen wird. Genau dieser Fakt erhärtet auch die Vermutungen das iPhone der 8. Generation – in ähnlich dem iPad Air – als iPhone Air auf den Markt zu bringen. Ebenso ein größeres Display bis zu 5 Zoll gilt als gesichert. Experten sprechen sogar ein besonderes Augenmerk auf das Display, welches durch Saphirglas noch widerstandsfähiger werden soll. Bisher verwendet Apple dieses nahezu unempfindlichem Material, bei der Abdeckung der Kameralinse und des Touch-ID Homebutton vom iPhone 5s.

4K Saphier-Display

Ab und an ist auch die Rede davon, dass Apple bei der Display-Auflösung noch einmal eine Schippe drauf legen will: Anstelle des momentan schon sehr hochwertig verbauten Retina Display, plant man wohl ein 4K Display – also 4x Full HD.
Unterm Strich gilt aber nach wie vor viel „wenn und aber“ und auch genau das wird uns auch die nächsten Wochen und Monate weiterhin begleiten. Das iPhone 6 aka iPhone Air wird von Millionen von Menschen ungeduldig ersehnt und die Erwartungen sind wie immer hoch.

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares