iPhone 6 Plus beliebter als das Samsung Galaxy Note 4

Mit der Generation iPhone 6 begibt sich Apple erstmals seit dem iPhone 5 wieder in größere Gefilde was das Display betrifft. 4,7 Zoll ist der neue Standard, aber mit dem iPhone 6 Plus bedient Apple zudem erstmals den Markt für Phablets. Vor allem in Asien sind diese Geräte äußerst beliebt, was zu einem nicht ganz unbedeutenden Sieg gegenüber Samsung führte: In Südkorea.

Dort wird das Samsung Galaxy Note 4 seit etwa einem Monat offiziell verkauft und das gar nicht mal so schlecht. Offizielle Zahlen nennt Samsung zwar traditionell nicht – wenn dann nur an Händler ausgelieferte Geräte – aber trotzdem scheint man zufrieden zu sein. Da nun aber das iPhone 6 Plus in Südkorea startet, kommt der bisherige Marktführer im Phablet-Bereich arg in Bedrängnis: Das Apple-Phablet wurde deutlich öfters vorbestellt im Vergleich zum Samsung-Smartphone.

Begehrtes iPhone 6 Plus

Gegenüber dem Wal Street Journal gab der zweitgrößte Netzbetreiber Südkoreas zu Protokoll, dass man alleine in der ersten Minute über 10.000 Vorbestellungen für das iPhone 6 Plus entgegen nehmen konnte. Nach einer halben Stunde waren es bereits 50.000 Vorbestellungen und auch LG U+ als drittgrößter Netzbetreiber hat nach 20 Minuten über 20.000 Vorbestellungen erhalten.

Lediglich SK Telekom als der Marktführer in Südkorea hat sich mit Zahlen zum iPhone 6 Plus zurück gehalten. Es wurde lediglich gesagt, dass alle beiden Vorverkaufsrunden des iPhone 6 Plus restlos vergriffen seien und man daher eine dritte Runde plane. lediglich LG U+ hat sich etwas konkreter zu den zahlen geäußert. So sei die Nachfrage nach dem Samsung Galaxy Note 4 nicht annähernd so hoch gewesen wie die des iPhone 6 Plus.

Damit dürfte Samsung als der bisher unangefochtene Marktführer im Bereich der Phablets in arge Bedrängnis geraten, wenn der Erzrivale selbst im Heimatland die Oberhand erzielt. Gerade mit den 63 Prozent Marktanteilen im zweiten Quartal 2014 wird das ein wenig bitter. Apple kam im selben Zeitraum auf Rang Vier mit 6 Prozent Marktanteilen. Lediglich LG waren mit 22 Prozent und Pantech mit immerhin nur 7 Prozent noch vor Apple.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares