iPhone 6: Start Ende September immer wahrscheinlicher

Wenn Apple seinen jährlichen Rhythmus für das iPhone einhält, dann wird das iPhone 6 Ende September im Apple Online Shop verkauft werden und vor Ort in den zahlreichen Apple Stores. Zumindest verdichten sich die Informationen zunehmend was die mögliche Vorstellung mit anschließendem Verkauf des Apple-Smartphone betrifft.

Laut den Kollegen von MacRumors stammen die neusten Informationen aus einer nach eigenen Angaben “vertrauensvollen Quelle”, was auch immer man darunter verstehen mag. Die Meldung besagt, dass Anfang September die offizielle Vorstellung des iPhone 6 erfolgt inklusive der finalen Version von iOS 8 und schon Ende September das Smartphone in den Verkauf geht. Konkret ist die Rede von der ersten September-Woche für die Vorstellung die die dritte oder vierte September-Woche für den Verkauf.

iPhone 6 bleibt dem Rhythmus treu

Weiter heißt es laut der “vertrauensvollen Quelle”, dass das iPhone 6 in den letzten zwei August-Wochen aus China in die verschiedenen Lager von Apple transportiert werden soll, damit die Lager vor Ort rechtzeitig gefüllt und der Verkauf ohne Probleme anlaufen kann. Wie in den Jahren zuvor auch wird der offizielle Verkaufsbeginn für einen Freitag erwartet, was gemäß den vorliegenden Infos den 19. sowie 25. September umfasst. Jedenfalls wird der Verkauf des iPhone 6 dieses Jahr wie bei den Vorgänger-Modellen kurz nach der offiziellen Präsentation erwartet.

Ob allerdings beide vermuteten Modelle des iPhone 6 – einmal mit einem 4,7 Zoll großen Display und einmal mit einem etwas größeren 5,5 Zoll Display – zeitgleich erhältlich sind, ist nach wie vor unklar. Zuletzt hieß es mal, dass Apple die Produktionsprobleme des Saphirglas in den Griff bekommen hat, welches für eine Verzögerung des größern iPhone 6 hätte sorgen können.

Abgesehen vom Saphirglas für die gesamte Frontscheibe könnte sich das größere iPhone durch die Kamera vom kleineren Modell unterscheiden. Angeblich setzt Apple auf einen optischen Bildstabilisator für das größere Modell, was einen signifikanten Mehrwert darstellen und einen Aufpreis von 100 US-Dollar (=Euro) rechtfertigen soll. Außerdem wird gesagt, dass es lediglich für das große iPhone 6 die Speicher-Option mit 128 GB geben würde.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares