iPhone 6: Vorbestellung mit Server-Problemen

Jedes Jahr wenn Apple ein neues iPhone oder iPad vorstellt, kann man die Neuheiten nach wenigen Tagen bereits vorbestellen. Damit will Apple seinen Kunden die Möglichkeit bieten schon am ersten Tag des offiziellen Verkaufes in den Händen halten zu können. Sofern man denn seine Vorbestellung auch abgeben konnte.

Am 19. September erfolgt der offizielle Startschuss zum Verkauf des neuen iPhone 6 (zum Beitrag), dessen Preise bei 699 Euro ohen Vertrag für das kleine Modell mit 16 GB internem Speicher beginnen und bei 999 Euro für das große iPhone Plus mit 128 GB Speicher enden. Da Apple zahlreiche Neuerungen in Sachen Hardware eingebaut hat war ein hoher Ansturm zu erwarten, der für viele zur echten Geduldsprobe wurde.

Ansturm auf das iPhone 6

Denn wie schon mit dem Livestream zur Keynote hatte Apple auch mit den Servern für den Online-Shop schwere Probleme und das nicht nur in Europa. Vor allem im Heimatmarkt USA sind die Reaktionen entsprechend negativ ausgefallen, zumal noch etliche Zeitzonen hinzukommen. So begann für Apple-Fans an der Ostküste schon 3 Uhr morgens der Versuch ein iPhone 6 vorzubestellen, während die Westküste länger schlafen konnte. Dem Ansturm an Kaufiwilligen hielten die Server jedoch nicht lange stand und brachen recht schnell unter der Last ein.

Das betraf übrigens nicht nur den Apple-eigenen Online-Shop wie Kunden der Deutschen Telekom feststellen durften. Auch hier versagten die Server heute Vormittag. Mittlerweile laufen die Server zwar wieder, aber rechtzeitig bis zum 19. September wird man sein iPhone 6 nicht mehr erhalten. Wer sein Glück in einem der deutschen Apple Stores versuchen will, der findet eine Auflistung der Verfügbarkeit auf dieser Website von Apple.

Lediglich vom iPhone 6 sind noch vereinzelt Geräte übrig, aber das größere iPhone 6 Plus ist überall restlos vergriffen. Das würde auch die Gerüchte bestätigen, dass vom großen Apple-Smartphone mit 5,5 Zoll Display deutlich weniger Geräte hergestellt wurden. Wer dennoch über den Online-Shop von Apple bestellt muss je nach Modell mit Wartezeiten zwischen 7 und 10 Werktagen bis hin zu 4 Wochen rechnen. Anscheinend wird auch das neuste iPhone wieder zu einem Verkaufsschlager für den Konzern aus Cupertino.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares