iPhone 6: Zeichnung bestätigt hervorstehende Kamera-Linse

Nur noch gute drei Wochen sind es bis Apple vermutlich am 9. September das neue iPhone 6 vorstellen wird. Bis dahin ist noch ein wenig Zeit, was für neue Informationen rund um das iOS-Smartphone und dessen Technik reicht. Dieses Mal ist es die Kamera bzw. die Linse, die im neuen iPhone erstmals aus dem Gehäuse hervorstehen könnte.

Die Info, dass die neue iSight Kamera mit 8 oder mehr Megapixel aus dem Gehäuse hervorstehen könnte, stammt von einer schematischen Zeichnung des Smartphones. Wie schon einige andere Leaks der vergangenen Wochen und Monate hat Apple.club.tw die Zeichnung in Umlauf gebracht und nebenbei frühere Gerüchte ein wenig weiter erhärtet. Laut dieser Zeichnung wird die Kamera tatsächlich von einem kleinen metallischen Ring umgeben sein (zum Beitrag), welcher laut besagter Zeichnung etwa 0,67 bis 0,77 mm hervorstehen soll.

iPhone 6 Kamera

 

Wackelige Sache für das iPhone 6

Insgesamt soll das iPhone 6 ein lediglich 7 mm dickes Gehäuse haben, was etwas weniger als die 7,6 mm des vorherigen iPhone 5s sind. Da die Größe des Kamera-Moduls vermutlich nicht weiter verkleinert werden konnte ohne signifikante Einbußen in Sachen Bildqualität hinnehmen zu müssen – Stichwort Sensorgröße – hat sich Apple vermutlich zu diesem Schritt entschieden. Oder aber es kommt letzten Endes doch ganz anders und die schematische Zeichnung zeigt einen frühen Prototypen des iPhone 6, wo man das Problem mit dem hervorstehenden Kamera-Ring noch nicht hat lösen können.

iPhone 6 Rückseite Leak

Jedenfalls heißt es in dem Bericht von Apple.club.tw weiter, dass der Codename für das kleinere iPhone 6 mit 4,7 Zoll Display N56 laute und das größere Modell mit 5,5 Zoll Display die Bezeichnung N61 tragen würde.

Dennoch wird es interessant werden, ob das iPhone 6 tatsächlich eine hervorstehende Kamera besitzt. Glaubt man den Kommentaren in den Communites, dann lehnt der Großteil der iPhone-Fans eine solche Lösung ab und würde sie sogar als Nachteil empfinden. Das ein solcher Ring um die Linse herum nicht zwangsläufig stören muss zeigen die aktuellen Modelle des iPod Touch der fünften Generation: Auch dort hat die iSight Kamera einen kleinen Ring um die Kamera, der aber nicht allzu sehr stört. Daher bleibt nur zu hoffen, dass es sich ähnlich bei der Kamera des iPhone 6 verhält.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares