iPhone: Trade-In-Programm für Android geplant

Schon jetzt ist das Apple iPhone das erfolgreichste Smartphone auf dem Markt, welches sich Millionenfach verkauft. Dass sich der US-Konzern nicht auf diesen erreichten Erfolgen ausruhen will dürfte nicht verwundern, denn besser geht es immer. Nun nimmt sich Apple gezielt Millionen Nutzer von Android Smartphones direkt vor.

Wie Mark Gurman von 9to5Mac aus gut unterrichteter Quelle erfahren hat, plant Apple ein neues Trade-In-Programm für sein iPhone. Dabei soll es Besitzern eines Android Smartphones ermöglicht werden, ihr altes Gerät bei Apple in Zahlung zu geben und somit ihr neues iOS Smartphone direkt von Apple günstiger bekommen zu können. Aber nicht nur Android hat der Konzern dabei als ein Ziel vor seinen Augen.

iPhone mit Android finanzieren

Laut der Quelle soll das Trade-In-Programm auch BlackBerry-Nutzer ansprechen, welche ebenso von Apple akzeptiert werden sollen. Die Gutschrift soll in Form von Gutscheinkarten ausgestellt werden, welche sich wiederum für den Erwerb eines aktuellen iPhone nutzen lassen. Wie bei seinem Trade-in-Programm für die eigenen Geräte wird der Wert der einzutauschenden Smartphones von den Apple-Mitarbeitern geschätzt, worin Funktionalität und die Optik mit Einfluss haben. Das entsprechende Training für die Apple-Store-Mitarbeiter soll bereits diese Woche beginnen und das Trade-In-Programm an sich in den kommenden Wochen.

Unter anderem werden die Mitarbeiter im Apple Store in der Lage sein, Kontakte vom eingetauschten Android oder BlackBerry Smartphone auf das neue iPhone übertragen zu können. Um die restlichen Daten wie Medien, Dokumente und SMS-Nachrichten müssen sich die Kunden jedoch selbst kümmern.

Allerdings stellt sich die Frage, wie gut die von den Apple Store Mitarbeitern festgestellten Preise auch wirklich den tatsächlichen Wert des einzutauschenden Smartphones entsprechend. Bei dem Mitte 2013 erstmals gestarteten Trade-In-Programme für ältere iPhone-Modelle zeigte sich bereits, dass ein privater Verkauf über ebay oder andere Handelsplattformen dieser Art zum Teil deutlich mehr Geld machen konnte. Auf der anderen Seite ist es auch ein sehr komfortabler Weg, den Wechsel von Android und BlackBerry auf das iPhone zu vollziehen.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares