iTunes: Die Rückkehr der offline Kontakt- und Kalender-Synchronisation

Vorab erst nur für registrierte Entwickler, verteilt Apple aktuell iTunes in der Version 11.1.6 Beta als auch Mac OS X 10.9.3.  Zur Freude aller kommt damit  die Funktion der sogenannten lokalen Synchronisation eurer Kontakte und Kalendertermine wieder zurück, die mit Auslieferung von Mac OS X Mavericks zum Opfer fiel. 

Die vielleicht größte Neuerung der dritten Betaversion von Mac OS X 10.9.3 dürfte die Rückkehr der Offline-Synchronisation von Kontakten und Kalender-Einträgen sein. Damit können Besitzer eines iPhone, iPad und/oder iPod Touch wieder ohne einem iCloud-Account ihre Daten synchronisieren. Abgesehen davon bietet die Beta von Mac OS X 10.9.3 eine verbesserte Unterstützung für die 4K-Retina-Displays des MacBook Pro Retina.

Offline-Sync mit iTunes 11.1.6

Passend zur dritten beta von Mac OS X 10.9.3 hat Apple mit iTunes 11.1.6 ebenfalls eine Betaversion seiner Musik-Software bereitgestellt. Die neue iTunes-Version bringt die Möglichkeit der direkten Synchronisation wieder zurück, sodass ohne dem Umweg über die iCloud die Daten von iOS-Geräten und einem Mac, iMac oder Macbook synchronisiert werden können. Das Feature mit der Einführung von Mac OS X 10.9 Mavericks und iTunes 11.1.2 gestrichen, was zu einigem Unmut bei Apple-Nutzern führte. Nicht jeder will zwingend die iCloud nutzen, um seine persönlichen Daten zwischen Mobilgerät und Desktop abzugleichen.

Wann Mac OS X 10.9.3 und iTunes 11.1.6 in der finalen Version freigegeben werden ist noch nicht bekannt. Bisher haben lediglich Apple-Mitarbeiter und Entwickler Zugriff auf die neuen Versionen. Insbesondere Mac OS X 10.9.3 soll von Entwicklern auf die Kompatibilität mit Grafik- und Audiotreibern hin untersucht werden, ob sich nicht doch der eine oder andere schwerwiegende Fehler eingeschlichen hat.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares