iTunes Festival 2014: Apple gibt weitere Künstler bekannt

Auch dieses Jahr veranstaltet Apple wieder sein großes Musik-Festival, welches besser als iTunes Festival 2014 bekannt sein dürfte. Viele große Musiker hat der Konzern aus Cupertino bereits verpflichten können und nun sind weitere hinzu gekommen, die über einen ganzen Monat lang verteilt im britischen Roundhouse auftreten.

Erst vor wenigen Tagen gab Apple die ersten Bands für das iTunes Festival 2014 bekannt, zu denen große Namen wie der House-DJ David Guetta, Rock-Legende Robert Plant oder Hip-Hop-Künstler Pharrell Williams. Nun sind die nächsten Künstler für das Festival bekannt gegeben worden, sodass nach derzeitigem Wissen folgende Termine für die Auftritte der Bands und Künstler gilt (fett geschriebene Künstler sind neu hinzugekommen):

  • 2. September: Beck, Jenny Lewis
  • 3. September: David Guetta, Clean Bandit, Robin Schulz
  • 4. September: 5 Seconds of Summer, Charlie Simpson
  • 5. September: Kasabian
  • 7. September: Calvin Harris, Kiesza
  • 8. September: Robert Plant, Luke Sital-Singh
  • 9. September: Sam Smith, SOHN
  • 10. September: Pharrell Williams, Jungle
  • 11. September: Maroon 5, Matthew Koma
  • 12. September: Elbow
  • 13. September: Paolo Nutini
  • 14. September: David Gray
  • 15. September: The Script, Foxes
  • 16. September: Blondie, Chrissie Hynde
  • 17. September: Gregory Porter, Eric Whitacre
  • 18. September: Jessie Ware
  • 20. September: Rudimental, Jess Glynne
  • 21. September: Ryan Adams, First Aid Kit
  • 26. September: Lenny Kravitz
  • 27. September: Kylie, MNEK

Das iTunes Festival 2014 ist für die Fans

Neben all den anderen Festivals für verschiedenste Musikrichtungen nimmt das iTunes Festival 2014 (zum Beitrag) von Apple fast schon eine Sonderrolle ein. Denn es werden die verschiedensten Genres bedient und das Festival dauert einen ganzen Monat lang. Der Veranstaltungsort ist seit 2009 jedes Jahr das Roundhouse in Camden Town, einem Stadtteil der britischen Hauptstadt London, bzw. ein Teil des Verwaltungsgebietes Greater London. Die Tickets für die Shows werden wie jedes Jahr von Apple per Losverfahren an Interessierte verschenkt.

Wer nicht das Glück hat um live vor Ort dabei zu sein, der kann sich das iTunes Festival 2014 auch per Livestream auf allen aktuell unterstützten Apple-Geräten anschauen. Dazu gehören die Mac-Rechner, das iPhone, iPad, der iPod Touch und natürlich die Set-Top-Box Apple TV. Letztere bietet Apple sogar anlässlich des bevorstehenden iTunes Festival 2014 reduziert an.

Demnächst wird Apple vermutlich die restlichen Künstler bekannt gegen, die an den verbleibenden Tagen des iTunes Festival 2014 auftreten werden.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares