Jailbreak für iOS 8.1: Pangu8 v1.1 in Englisch und Cydia

Lange hatte es dieses Mal nicht gedauert, bis Apples aktuelles Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod Touch 5G den ersten Untethered Jailbreak bekommen hat. Nur eine Woche nach der Veröffentlichung von iOS 8.1 stand mit Pangu8 die erste Version bereit und nun folgt das erste Update. Dieses behebt zwei der größten Hürden für die Installation: Die Sprache und der wichtige Cydia Store.

Die erste veröffentlichte Version von Pangu8 hatte noch die Angewohnheit, dass der Setup-Prozess für die Windows-Plattform komplett in chinesischer Sprache verfügbar war. Das stellte für Anwender die erste große Hürde dar, die sich nur mit ein wenig Aufwand umgehen ließ. Die zweite Hürde stellte das Fehlen der automatischen Installation von Cydia dar, welches als das Tor für Modifikationen, Tweaks und von Apple im App Store abgelehnten Apps gilt. Mit der nun veröffentlichten Version 1.1 (zum Download) behebt das Pangu Dev Team diese beiden Hürden des Untethered Jailbreak.

Optimierter Jailbreak-Prozess

Abgesehen von der Implementierung der automatischen Installation von Cydia und dem englischsprachigen Setup-Vorgang, bringt die neue Version des Pangu8 Untethered Jailbreak weitere Verbesserungen mit sich. Wie das Entwickler-Team im Changelog schreibt, habe man den eigentlichen Prozess des Jailbreaks optimiert und einige durch den Jailbreak verursachten Probleme behoben. Dazu gehören insbesondere das Abstürzen des Mobile Safari Browsers auf dem iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus und dem iPad Air 2, sowie Probleme bei dem Versenden von neuen Nachrichten via SMS/iMessage. Außerdem ist ab sofort Respring nicht mehr nötig, um Substrate zum Funktionieren zu überreden.

Wie zuvor auch ist der Untethered Jailbreak Pangu8 v1.1 für alle iOS 8.1 unterstützten Geräte verfügbar. Das heißt ab dem iPhone 4s, iPod Touch 5G, iPad 2 sowie dem iPad mini. Selbst die neusten iOS-Modelle iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPad Air 2 und iPad mini 3 werden unterstützt. Der einzige wirkliche Nachteil vopn Pangu8 v1.1 besteht in dem Fehlen von Setup-Routinen für die Mac- und Linux-Plattformen.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares