Jedes fünfte iPhone ist ein iPhone 5s

Der erfolgsverwöhnte Apple-Konzern hat mit dem aktuellen iPhone 5s sein bisher bestes Smartphone auf den Markt gebracht, was eigentlich auch nicht allzu schwierig ist. Seit seinem Marktstart am 10. September im letzten Jahr verkauft sich das bessere iPhone der aktuellen Generation blendend. So gut, dass bald jedes fünfte iPhone ein iPhone 5s sein wird.

Das iPhone 5s hat sich zu einem echten Erfolg entwickelt, was eigentlich nicht im geringsten verwundert. Bewährtes Design, neuer Apple A7 Prozessor mit 64-Bit, eine sehr gute Kamera und ein grundlegend renoviertes Betriebssystem mit iOS 7. Laut den Statistiken des Marktforschungsunternehmen Mixpanel wird eben dieses iPhone in der nächsten Zeit die Marke von 20 Prozent aller aktiv genutzter iPhone-Geräte durchbrechen. Noch liegt es den Zahlen zufolge von Mixpanel bei 19,31 Prozent, die am Montag dieser Woche veröffentlicht wurden.

iPhone 5s Statistiken

Das iPhone 5s ist sehr beliebt

Das Wachstum der Marktanteile vom iPhone 5s jedenfalls sind mit 0,5 Prozent pro Woche für Apple recht erfreulich. Immerhin ist das ein gutes Indiz dafür, dass viele iPhone-Nutzer von einem älteren Modell auf das Neue wechseln und das bedeutet Umsatz für den Konzern. Übrigens zeigt die Statistik von Mixpanel, dass das iPhone 5 mit 32,65 Prozent noch immer das aktuell beliebteste iPhone darstellt, gefolgt vom iPhone 4s mit 23,94 Prozent. Dieses stellt in der Version mit 8 GB internen Speicher das derzeitige Einsteiger-Smartphone bei Apple dar. Das iPhone 5c hingegen dümpelt fast mit 6,34 Prozent weit abgeschlagen herum.

Produziert wird das iPhone 5 übrigens nicht mehr, was Apple erstmals in der Geschichte des iPhones macht. Bisher wurde üblicherweise die letzte Generation als Mittelklasse-Modell beibehalten aber bei der aktuellen Genration hat diesen Status das zusammen mit dem iPhone 5s vorgestellte iPhone 5c übernommen. Mit dem kleinen Unterschied des farbenfrohen Kunststoffgehäuses, ansonsten ist das „Plastik-iPhone“ technisch identisch zu seinem Vorgänger. Trotzdem verkauft sich das iPhone 5c nicht so wie es sich Apple zu Beginn erhoffte. Über drei Millionen Geräte lagern entweder bei Mobilfunkprovidern und in den Lagern von Foxconn.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares