[Video] Kodak Ektra Flash Flash unboxing – Ein Video ohne Inhalt!

android tv präsentiert euch das Kodak Ektra Smartphone im wohl kürzesten Sendeformat von android tv: Ein sogenanntes “Flash unboxing”.
Wir möchten darauf hinweisen das in diesem Video das Android Smartphone lediglich ausgepackt wird und keinerlei Angaben von technischen Daten beinhaltet.

Kodak Ektra

So ziemlich alle bekannten Kamera-Hersteller mit großen Namen haben inzwischen den Kontakt zu der Smartphone Industrie aufgenommen. Sei es Leica, welche mehr oder weniger den Startschuss gemeinsam mit Huawei und dem Huawei P9 abgegeben haben, folgten auch Hasselblad mit Motorola und nun die Eastman Kodak Company gemeinsam mit der Bullitt Group dessen Ergebnis das Kodak Ektra Smartphone ist.

Der Name Ektra hat im Hause Kodak Tradition, durch seine im Jahre 1941 veröffentlichte ersten Kompaktkamera. Und so verwundert es auch nicht weiter, dass man sich für das Smartphone der identischen Designsprache bedient.

Herzstück ist der bereits bekannte 21 Megapixel auflösende Sony Exmor IMX 230 Sensor, welcher bereits schon seine Erfolge im Sony Xperia Z4 feiern durfte. Ausgestattet mit einem optischen Bildstabilisator, PDAF (Phase Detection Auto Focus) und einer Blende von f/2.0, ist die Basis für eine hervorragende Kamera Hardware geschaffen.

Kodak Ektra Flash unboxing

Nachdem wir das Smartphone in der Redaktion erhalten haben, musste sich traditionell das Android 6.0 Marshmallow Smartphone einem speziellen unboxing unterziehen. Wer nun einfach nur ein Fan von unboxing Videos ist und sich für den Inhalt der Verpackung interessiert, für den haben wir das nun folgende Video. Aber Achtung: Dieses Video liefert rein gar keine Informationen zu dem Android Smartphone sondern wird einfach von dem Roten Blitz aka Barry Allen ausgepackt!
Nicht jedermanns Sache – aber wer wissen will was sich im Karton befindet – die effizienteste Lösung!

 

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares