Kommt das Xiaomi Mi Band 6 mit NFC noch hinterher?

Jedes Jahr aufs Neue bringt Xiaomi einen neuen Fitness-Tracker heraus. Aktuell sind wir bei dem Xiaomi Mi Band 6 angekommen. Und jedes Mal fragt sich die europäische Fangemeinde, ob denn diesmal das in China erhältliche Feature des NFC (Near Field Communication) denn auch zu uns kommen wird, um dann am Ende doch enttäuscht zu werden. Doch nun zeichnet sich in Italien eine Wende ab.

 

Kommt das Xiaomi Mi Band 6 doch noch mit NFC zu uns?

Das Xiaomi Mi Band 6 – oder wie es hierzulande offiziell heißt – Xiaomi Mi Smart Band 6 ist ein echter Klassiker. Mit dem Fitnesstracker zum schmalen Taler hat der chinesische Smartphone-Hersteller schon vor Jahren alles richtig gemacht. Das Produkt erfreut sich nun schon in der 6. Generation größter Beliebtheit. Doch dabei werden wir hierzulande jedes Jahr aufs Neue ein wenig im Funktionsumfang beschnitten. Denn der zum kontaktlosen Bezahlen notwendige NFC-Chip kommt bei uns nicht zum Einsatz. Das hängt weniger damit zusammen, dass man uns die Near Field Technologie nicht gönnt, sondern der passende Bezahlpartner noch nicht gefunden ist. Dabei sollte man meinen Google wäre für das Thema der richtige Ansprechpartner.

Ob da unter Umständen die kürzliche Vereinbarung zwischen Xiaomi Redmi-CEO Lu Weibing und Senior Vice Präsident Alexey Malinovsky eine Rolle spielt, kann nur gemutmaßt werden. Zumindest waren schon zum Verkaufsstart des Xiaomi Mi Band 6 von zwei Versionen die Rede. Einmal mit der Modellnummer XMSH15HM das Exemplar welches aktuell auch bei uns erhältlich ist und ein Band mit der Modellnummer XMSH16HM. Jede Version hat den begehrten NFC-Chip verbaut. Und genau diese Nummer haben nun die Kollegen von „Xiaomi Today“ bei der italienischen Zertifizierungsbehörde entdeckt. Selbe Institution, welche seinerzeit den Xiaomi Mi Electric Scooter 3 vorzeitig verraten hatte.

Eine logische Schlussfolgerung lässt nun zu, dass das Mi Band 6 nun auch mit NFC nach Italien und Europa kommt. Und das schon relativ zeitnah. Fraglich bleibt halt nur ob sich Xiaomi für Mastercard als Partner oder doch lieber für Google Pay entscheidet.

[Quelle: Xiaomi Today | via NotebookCheck]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.