Kurioses aus China: iPhone 5 hat bereits ersten Android-Klon

Wenn über China berichtet wird in der Tech-Welt, dann geht es entweder um die drei großen Konzerne aus China oder um eine neue Kopie eines bekannten (westlichen?) Gerätes. Oder um preisgünstige Technik Made in China, wie sie in gefühlt Tausenden von unterschiedlichen Tablets zum Einsatz kommt. Hin und wieder kann man nur eines über chinesische Geräte: Lächeln, was man da sieht.

Aktuell ist es der Hersteller Goophone, der uns ein amüsiertes Lächeln auf die Backen zaubert, denn die Chinesen haben kurzerhand aus den bereits bekannten Infos/Leaks/Weiß-der-Geier-was einfach mal eine Kopie des nächsten iPhone gebaut. Vermutet wird für dieses Jahr als Name iPhone 5, nachdem das letztjährige iPhone als iPhone-4-Refresh unter dem Namen iPhone 4S auf den Markt kam. Allerdings ist es technisch gesehen keine billige Kopie, denn unter der Haube steckt durchaus ordentliche Technik. Zum Beispiel NVIDIA’s Tegra3 Quadcore, unterstützt von 1 GB RAM und zwei Kameras. Die rückseitig verbaute besitzt einen 5 Megapixel Sensor, während die Frontkamera mit 1,3 Megapixel auflöst. Das Display ist 4″ groß, allerdings wissen wir nicht mit was für einer Auflösung.

Normalerweise kopieren Chinesen zwar auch so munter was das Zeug hält, dass aber ein Smartphone noch vor dessen offizieller Präsentation kopiert wurde, ist wahrlich eine Premiere. Beim HTC One X hat es noch ein paar Monate gedauert, bis der Klon da war, selbst beim Galaxy S III brauchten die Chinesen nur wenig Zeit. Das Goophone i5 schießt nun halt den Vogel ab, da haben die Chinesen sich echt selbst übertroffen. Dürfte beim deutschen Zoll für interessante Gespräche sorgen, wenn das noch nicht vorgestellte iPhone 5 plötzlich vor den Beamten liegt.

[Quelle: NowWhereElse | via TechCrunch]
[Bildquelle: NowWhereElse]

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Gedanken zu „Kurioses aus China: iPhone 5 hat bereits ersten Android-Klon

  • 29. August 2012 um 20:12
    Permalink

    Ahh, daher stammen also die ganzen vermeintlichen iPhon Parts… 😀

    Antwort
  • 29. August 2012 um 20:35
    Permalink

    Kein Wunder das sie immer schneller werden denn bei denen wird ja das meiste für die Apfelköpfe Produziert 🙂 eyyyy Produzier mich nicht !!! 😉

    Das geilste was ich heute gelesen habe : ( apple sagt : “ samsung muss verboten werden“ )

    Meine antwort darauf: Samsung sagt: “ Apple stinkt ! „

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares