Power Candy AkkuPack: Damit das iPhone länger hält

Jeder Smartphone-Nutzer egal von welcher Plattform auch immer, kennt das leidige Thema: Da nutzt man seinen mobilen Begleiter mal ein wenig intensiver und dann heißt es schon am frühen Nachmittag Ausschau halten nach der nächsten Steckdose. Dabei kann ein kleines Akkupack mit 2.600 mAh – wie das von Power Candy – unschätzbare Dienste erweisen. Und der Clou das knapp 30 Euro preiswerte externe Ladegerät ist mit einem Lightning- und einem MicroUSB Stecker ausgestattet. Das schauen wir uns doch einmal genauer an.

Power Candy AkkuPackSmartphones sind zu wahren Alleskönnern geworden, die sich als Kommunikationszentrale, mobiles Büro, Foto-Studio für die Hosentasche und selbst als transportable Spielkonsole eignen. Da rutscht das klassische Telefonieren zunehmend in den Hintergrund und das nagt zwangsläufig auch am Akku. Abhilfe schafft in solchen Fällen ein Akkupack, um die Lebensdauer bis zur nächsten Steckdose deutlich zu erweitern. Und wenn es dann noch so handlich wie das Power Candy ist, dann fällt ein solcher externer Akku nicht einmal auf.

Akkupack in der Hosentasche

Power Candy AkkuPackPower Candy AkkuPackPower Candy AkkuPack


Denn mit Abmessungen von gerade mal 99 x 32 x 24 mm fällt das kleine Gadget kaum auf und ist mit 75 Gramm Gewicht nicht sonderlich schwer. Der Akku des Power Candy selbst hat eine Kapazität von 2.600 mAh, womit sich ein iPhone 5s mit seinen 1.570 mAh Akku beispielsweise fast zwei mal aufladen lässt oder das iPad mini mit seinen 4.430 mAh kann einen Film länger im Flieger mitmachen. Zur Vervollständigung wollen wir auch noch die Akkuwerte des iPhone 5 mit 1.440 mAh und der des iPhone 5c mit 1.500mAh benennen.

Auch wenn auf dem Power Candy eine Kapazität von 2.600 mAh angegeben wird, ist aus technischen Gründen nicht die komplette Ladung zum aufladen verfügbar. Ein Teil der Energie geht bei der Umwandlung von den 5 Volt des Akkupacks zu den 3,7 Volt des iPhone-Akku verloren. Dennoch immer noch genug um ein iPhone komplett aufzuladen und im Anschluss noch über eine Rest Akkukapazität zu verfügen.

Laden und entladen

Power Candy AkkuPackPower Candy AkkuPack

Da die Leistungsaufnahme des Power Candy AkkuPack 5V bei 1 Ampere beträgt, dauert ein kompletter Aufladezyklus des iPhone auch nicht wesentlich länger als mit einem herkömmlichen Ladegerät. Wie viele andere Produkte dieser Geräteklasse auch, verfügt der externe Akku über eine LED-Anzeige die Auskunft darüber gibt, wie voll oder leer das 2.600 mAh fassende Ladegerät noch ist. Die 4 LED-Lämpchen selbst erstrahlen in einem angenehmen Blau ohne aufdringlich zu sein.

Das AkkuPack selbst wird über einen normalen USB Class-A Anschluss aufgeladen, was in etwa ein bis zwei Stunden an Zeit in Anspruch nimmt. Danach kann die PowerBank wieder zum Aufladen diverser Gerätschaften genutzt werden.

Für alles offen

Eine Besonderheit ist der vorhandene Lightning-Anschluss, womit sich das Power Candy bestens für die aktuellen Apple-Geräte mit diesem Anschluss eignet. Alternativ steht auch ein MicroUSB-Anschluss zur Verfügung, sodass man auch andere Geräte abseits von iPhone und iPad mit der Powerbank aufladen kann.

Zwar gibt es Akkupacks mit deutlich mehr Kapazität wie beispielsweise 10- 12 und sogar 15.000 mAh, aber diese sind dafür auch nicht so portabel wie die kleineren Modelle im Stile eines Power Candy. Ein weiterer Vorteil ist, das es keinerlei zusätzliche Kabel benötigt, die unterwegs mal schnell verloren gehen können.

Fazit

Wer vor einem aktuellen Preis von knapp 30 Euro bei MobileFun.de nicht zurück schreckt, wird mit dem 2.600 mAh starken Power Candy AkkuPack lange und viel Freude haben. Sein geringes Gewicht als auch die kleine Bauform lassen den externen Akku als ständigen Begleiter immer und überall mit hinnehmen, ohne großartig aufzufallen. Kein lästiges Zusatzkabel, welches man ohnehin immer zuhause liegen lässt oder schlimmer – verliert. Und seine universelle Kompatibilität, aufgrund seines Lightning- und MicroUSB-Stecker machen ihn unschlagbar zu allen Mitbewerbern.
Unser Tipp: Zeigt niemanden dass ihr euch dieses AkkuPack von Power Candy zugelegt habt, denn Strom für sein Smartphone braucht jeder und immer.

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares