MWC 2017 Einladung: Lenovo Moto G5 und G5 Plus deutlich früher?

Kurz eingeladen: Der Mobile World Congress 2017 steht vom 27. Februar bis 2. März unmittelbar vor der Tür. Nach Huawei hat nun auch Lenovo erste Pressevertreter nach Barcelona zu einer Pressekonferenz eingeladen. Unter dem Motto “Hello Moto” werden nun natürlich die Präsentation von neuen Smartphones erwartet, wo im Grunde nur die beiden Moto G5 (Plus) oder das Moto X 2017 zur Auswahl stehen.

Moto G5 (Plus) Pressekonferenz

Als Termin gilt, wie im übrigen auch bei dem Huawei Event, bereits der 26. Februar. Also einen Tag vor der offiziellem MWC 2017 Eröffnung. Nicht ganz untypisch, aber besonders stressig für Pressevertreter, an den teilweise zeitgleichen Events quer durch die Stadt verteilt, teilzunehmen. Doch kein Problem welches hier nun von Interesse ist.

Vielmehr geht es darum das Lenovo nun zu einem solchen Event eingeladen hat. Da war in den vergangenen Jahren nicht der Fall. Zwar war das Unternehmen auf dem Messegelände vertreten, doch eine Pressekonferenz gab es in diesem Sinne nicht. Das bedeutet, es gibt auf jeden Fall etwas Neues. Und da auch die Einladung unter dem Motto “Hello Moto” eine Smartphone darstellt, welches als Schatten die Sagrada Família darstellt (Kirche und Wahrzeichen in Barcelona), kann man also von einer Android Smartphone Präsentation ausgehen.

Zur Disposition stehen im Grunde nur das in der Vergangenheit mehrfach aufgetauchte Lenovo Moto X (2017) oder die beiden Lenovo Moto G5 und G5 Plus, bei welchem ebenfalls gerade der Prototyp des Plus Modells versucht wurde bei eBay zu verhökern (zum Beitrag). Da eben dieser genannte Kandidat neben Fotos, technischen Daten auch gleich noch den Verkaufsstart mit dem Monat März 2017 genannt hat, gilt es schon als nahezu gesichert, dass es sich im Grunde nur um die Moto G4 Nachfolger handeln kann, welche im vergangenen Jahr jedoch mit Monat Mai, etwas später vorgestellt wurden.

Was ist eure Meinung zu dem Thema – eine Vermutung? Nicht so schüchtern und füllt unseren Kommentar-Bereich!

[Quelle: Cnet]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares