LG G6: Das erste Pressebild des kommenden Flaggschiff veröffentlicht

Kurz überrascht: Wie wir nun seit gestern offiziell wissen, hat sich Samsung mit einer Galaxy S8 Präsentation vom MWC 2017 verabschiedet. Somit gilt LG als einziger großer Hersteller, von dem wir mit Sicherheit wissen dass dieser uns am 26. Februar sein LG G6 Smartphone präsentieren wird. Von daher klingt der nun aufgetauchte Release des ersten Pressebild des kommenden Flaggschiff durchaus glaubwürdig.

LG G6 zeigt sich das erste mal offiziell

Noch dazu wenn es sich um einen renommierten Medienpartner wie The Verge handelt. Denn diese sind nun exklusiv an ein angeblich offizielles Pressebild gelangt, welches leider noch nicht das gesamte LG G6 zeigt. Dafür sind die 2/3 des Android 7.0 Nougat Smartphones in einer bisher nicht dagewesenen hohen Auflösung, sodass wir das gleiche Bild auch noch einmal in einem Zoom des oberen Bereich veröffentlichen wollen.

Mehr Display

Denn in meinen Augen etwas übertrieben, kommunizieren die Kollegen ein „Screen-to-body-ratio“ von 90 Prozent. Das wäre deutlich mehr als das Xiaomi Mi Mix, welches schon ein Display hatte, welches bis oben an den Rand ging. Das stellt uns das hier vorliegende Bildmaterial bei dem LG G6 anders dar. Wenn auch knapp, so gibt es dennoch einen deutlichen Abstand vom Display zum Rand, für die Frontkamera, Lautsprecher und der Beleuchtungs- und Näherungssensorik.

Das kann im Grunde nur bedeutet – insofern an der Aussage halbwegs etwas dran ist – dass das Display nach unten bis an den Rand geht. Ein Grund warum man uns den unteren Teil vorenthält? Hui, wenn dem so wäre und auch LG den Home- und Fingerprintsensor unter das Displayglas buchsiert, sehe ich echte Chancen für ein Comeback.

18:9 Format und der Google Assistant

Bereits in der Vergangenheit spekuliert, wurden ja ein ungewöhnliches Format in 18:9 beziehungsweise 2:1 für das 5,7 Zoll große QHD Plus-Display mit einer dadurch ungewöhnlichen Auflösung von 2.880 x 1.440 Pixel (zum Beitrag). Auch wurde bereits eine enge Zugsamenarbeit zu Google dahingehend erneuert, dass man dem LG G6 nachsagt das erste Android Smartphone mit dem Google Assistant außerhalb des #madebygoogle Universum zu werden (zum Beitrag).

Also ich habe gerade so richtig Bock auf ein LG G6 Smartphone und ihr?

[Quelle: The Verge]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Sagt uns eure Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares