LG Q9: Smartphone aus Restposten

LG präsentiert in Korea in diesem Augenblick das LG Q9 – hierzulande auch als LG G7 Fit bekannt. Denn das scheint das Unternehmen recycelt zu haben und dem Kunden mit veraltete Technik als neues Android-Smartphone verkaufen zu wollen.

Es hat den Anschein als sei LG überhaupt nicht mehr an dem Smartphone-Geschäft interessiert. Anders lässt sich das nun in Korea präsentierte LG Q9 nicht erklären. Ausgestattet mit einem Snapdragon 821 Quad-Core-Prozessor der im Jahre 2016 mal State of the Art war, will der Hersteller umgerechnet 400 Euro haben. Allen Anschein nach hat sich Qualcomm seiner Restbestände entledigt. Doch nicht das ihr denkt das Smartphone sei sofort verfügbar. Was ja eigentlich kein Problem sein sollte, da es sich im Grunde nur um ein um lackiertes LG G7 Fit handelt. Nein – LG schickt das LG Q9 erst ab den 11. Juli 2019 in den Handel.

Das dürfte das erste Mal sein, dass sich die GO2mobile-Redaktion einig ist: Dieses Smartphone braucht nicht nach Deutschland kommen. Zumal das ja nach aktueller Sachlage dann erst im Dezember 2019 bei uns erscheinen würde.

Die restlichen Daten des LG Q9 sehen da schon besser aus

Da helfen auch die restlichen technischen Daten des 153,2 x 71,9 x 7,9 Millimeter großem Smartphone weiter, die eigentlich einen guten Eindruck hinterlassen. Allen voran ein 6,1 Zoll großes Display, welches eine beachtliche Auflösung von 3.120 x 1.440 Pixel (564 ppi) plus Notch bietet. Für die Mittelklasse übliche 4 GB RAM und 64 GB internen Programmspeicher (erweiterbar via microSD-Karte). Und bei LG nicht selten vorzufinden, das komplette Angebot an Zertifikationen wie IP68 und Widerstandsfähigkeit nach Militär-Standard 810G.

Auf der Rückseite gibt es einen Fingerabdrucksensor, darüber ein LED-Blitzlicht und eine 16 Megapixel Kamera. Für die Front sieht das Unternehmen eine 8-Megapixel-Selfie-Knipse vor. Der fest verbaute Akku hat eine Kapazität von 3.000 mAh und ein 3,5 Millimeter Kopfhörer-Anschluss ist ebenfalls verfügbar. Immerhin gibt es schon den USB-Typ-C-Port.

LG Q9

Und auch bei der Vergabe des Betriebssystems hat LG sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Android 8.1 Oreo sollte im Sommer 2019 nicht mehr auf einem neuen Smartphone vorinstalliert sein. Bei LG schon. Das LG Q9 wird dann in den Farben New Aurora Black, New Moroccan Blue und Carmine Red erhältlich sein.

[Quelle: Androidcentral | via Mobiflip]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares