Mac OS X 10.10 Yosemite hätte Kontrollzentrum erhalten sollen

Die WWDC 2014 ist vorbei und mit iOS 8 sowie Mac OS X 10.10 sind die kommenden Betriebssystemversionen offiziell vorgestellt worden. Vor allem bei seinem Desktop-Betriebssystem hat sich Apple ordentlich ausgetobt was die Oberfläche betrifft: Das System hat sehr viele Parallelen zu iOS 8 erhalten. Dabei hätte es sogar noch weiter gehen können.

Nachdem Apple die ersten Beta-Versionen freigegeben hat für iOS- und Mac-Entwickler, haben diese sich auf die Suche nach versteckten Funktionen und anderen Dingen gemacht. So ist unter anderem ans Tageslicht gekommen, dass Mac OS X 10.10 Yosemite mit einem Kontrollzentrum hätte ausgestattet werden sollen. Exakt ein solches wie es das iPhone und iPad es seit iOS 7 haben. Die ersten Gerüchte in dieser Richtung gab es bereits im Vorfeld der WWDC 2014, wo sie aber noch als Spinnerei abgetan wurden.

Schatzsuche in Mac OS X 10.10 Yosemite

Das Kontrollzentrum für Mac OS X 10.10 Yosemite hätte die Bedienung eines Mac-Rechners komplett auf den Kopf stellen können, da das Mac-System seit jeher über eine zentrale und allgegenwärtige Menü-Leiste bedient wird. Die Hinweise auf diese neuartige Funktion für die Mac-Rechner ist wie so meistens in den Tiefen des Betriebssystems aufgetaucht, ohne das ein solches Feature hätte genutzt werden können. Das Kontrollzentrum hätte mit einer einfachen Geste über das Trackpad aufgerufen werden können oder über das Apple-Logo, dessen Funktion das Kontrollzentrum ersetzen würde. Zusätzlich dazu hätte es diverse Schnellzugriffe auf WLAN, Bluetooth und dergleichen gehabt, was der Implementation unter iOS 7 und iOS 8 sehr nahe kommt.

Das Kontrollzentrum müssen die Entwickler von Apple allerdings ziemlich spät erst wieder entfernt haben wie ein kleiner Schalter ganz ungeniert verrät. Die „Bitte nicht stören“-Funktion hat unter Mac OS X 10.10 Yosemite einen mehr als eindeutigen Verweis auf ein Kontrollzentrum wie der folgende Screenshot aus der Beta für Entwickler zeigt. „Bitte nicht stören“ ist grundsätzlich in der Beta vorhanden und muss über die Tastenkombination „Option + Kontrollzentrum-Icon klicken“.

mac OS X 10.10 Yosemite Hinweis auf Kontrollzentrum

Dass das Kontrollzentrum in einer späteren Beta von Mac OS X 10.10 Yosemite wieder Einzug ist dabei gar nicht mal so unwahrscheinlich. Immerhin sollen Mac OS X und iOS stärker zusammenwachsen und einheitliches Nutzererlebnis bieten, was mit der Angleichung des Designs bereits eingeleitet wurde.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares