Microsoft Office 365 Personal für 7 Euro im Monat

Microsoft Office for iPad ist zwar eine wirklich tolle Sache, nur ist der Zwang zum kostenpflichtigen Office 365 zum bearbeiten von Dokumenten nicht jedermanns Sache. Daher hat der Software-Konzern mit Sitz in Redmond die neue Abo-Option Office 365 Personal vorgestellt, die etwas preisgünstiger ist als das normale Abonnement.

Mit 99 US-Dollar bzw. 99 Euro pro Jahr für die bisher kleinste Abo-Option ist Office 365 nicht unbedingt ein Schnäppchen, insbesondere mit Blick auf die jährlich erneut anfallenden Kosten. Mit Office 365 Personal bietet Microsoft ab sofort eine neue Abo-Option an, die nur 7 Euro im Monat respektive 69 Euro pro Jahr kostet.

Office 365 Personal für Einzelgänger

Im Prinzip unterscheidet sich Office 365 Personal nicht großartig vom bisherigen Office 365 Home für Privatanwender. Es sind lediglich nur noch jeweils ein Gerät möglich: Ein PC oder Mac und ein Tablet anstatt bis zu fünf PCs oder Macs und fünf Tablets. Der Cloud-Speicher von 20 GB bei OneDrive bleibt ebenso erhalten wie die 60 Freiminuten für Skype.

Die neu verfügbare Abo-Option hatte Microsoft im März angekündigt, zusammen mit Office for iPad, welches entsprechend iPad-optimierte Apps von Word, Excel und PowerPoint bietet. Mit einem Account bei Office 365 lassen sich Dokumente auch auf mobilen Geräten mit iOS und Android bearbeiten, ansonsten fungieren die Apps als einfache Betrachter für die jeweiligen Office-Dateien.

Office 365 Personal

Wer sich dennoch gegen ein Office 365 Abonnement entscheidet, der kann nur Dokumente betrachten, aus diesen Dokumenten Inhalte kopieren und die Dateien selbst verlinken. In Excel-Tabellen lassen sich die Inhalte zudem filtern. Die Apps im iTunes App Store selbst sind kostenlos zu haben.

Microsoft Word
Microsoft Word
Preis: Kostenlos+
Microsoft Excel
Microsoft Excel
Preis: Kostenlos+
Microsoft PowerPoint
Microsoft PowerPoint
Preis: Kostenlos+

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares