Microsoft Office für iOS ist ab sofort kostenlos

Im Bereich der Büro-Software ist Microsoft mit seiner Microsoft Office Suite trotz starker Konkurrenz noch immer der führende Anbieter, der sich vor etwas mehr als einem Jahr auch für iOS-Nutzer öffnete. Dieses Jahr folgte nach langem Warten die iPad-Version und ab sofort ist das Programm-Paket für iOS-Nutzer komplett kostenfrei. Zumindest was die Grundfunktionen betrifft.

Heute hat Microsoft die Registrierung für den Beta-Test der Microsoft Office-Suite für Android-Tablets gestartet, aber das ist noch nicht alles was heute vorgestellt wurde. Denn ab sofort sind die drei Apps Microsoft Word, Microsoft Excel und Microsoft PowerPoint für die iOS-Plattform kostenlos. Zumindest was das rudimentäre Bearbeiten von Dokumenten betrifft ist ab sofort auch ohne ein Abo des Cloud-Dienstes Office 365 möglich.

Premium-Funktionen für Microsoft Office

Bisher waren mit den Microsoft-Apps lediglich das Betrachten von Office-Dokumenten möglich (zum Beitrag), wenn man kein Office 365 Abo hatte. Lediglich ein kostenfreier Microsoft-Account sei noch nötig für die Anmeldung in der Microsoft-Cloud. Anwender mit einem geschäftlichen Hintergrund benötigen weiterhin eine kostenpflichtige Lizenz, sprich ein Business-Abo von Office 365. Allerdings werden Abonnenten von Microsoft Office 365 nicht ganz vergessen, da einige Funktionen nur mit dem kostenpflichtigen Abo verfügbar sind.

Microsoft Word
Microsoft Word
Preis: Kostenlos+
Microsoft Excel
Microsoft Excel
Preis: Kostenlos+
Microsoft PowerPoint
Microsoft PowerPoint
Preis: Kostenlos+

Dazu gehören neben einem unbegrenzten Speicherplatz bei im Cloud-Speicher Microsoft OneDrive das Aufzeichnen von Änderungen in Word-Dokumenten, anpassbare Kopf- und Fußlleisten für verschiedene Seiten auch die Möglichkeit von Notizen für Vortragende in Microsoft PowerPoint. Zudem scheint die Integration von Dropbox ebenso Abonnenten von Office 365 vorbehalten zu bleiben.

Im Zuge der Ankündigung hat Microsoft gleich noch die neue Version 1.2 von Microsoft Office für das iPad veröffentlicht, die ab sofort im iTunes App Store zur Installation bereitsteht. Selbst für das iPhone steht eine angepasste Version der Office-Suite zur Installation bereit, sodass der Redmonder Software-Konzern nahezu alle wichtigen mobilen Plattformen mit seinen Office-Programmen abdeckt. Ein nahtloses Arbeiten an Office-Dokumenten steht damit wirklich nichts mehr im Wege.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares