Microsoft Office: Wechsel zur kostenlosen App bringt Geld zurück

Diese Woche gab es durchaus große Neuigkeiten was die Office-Apps von Microsoft betrifft: Ab sofort kann man als Nutzer eines iPhone, iPad oder iPod Touch 5G auch ohne ein kostenpflichtiges Office 365 Abo Office-Dokumente bearbeiten. Wer nun auf Microsoft Office in der kostenlosen Variante umsteigt, kann unter bestimmten Voraussetzungen sein Geld zurück bekommen.

Vor etlichen Tagen verkündete Microsoft, dass die iPad-Apps von Microsoft Office in Zukunft kostenlos auf allen unterstützten Geräten genutzt werden können (zum Beitrag). Anstatt Office-Dokumente von Word, Excel und PowerPoint nur betrachten zu können, ist seit dem großen Update der Apps ein rudimentäres Bearbeiten der Dokumente möglich. Vorher war das ausschließlich mit einem kostenpflichtigen Office 365 Abo machbar, was nicht gerade wenige deswegen abgeschlossen haben. Wer nun auf die kostenlosen Apps ausweicht, kann sich von Microsoft sein Geld erstatten lassen.

Microsoft Office anteilig erstatten

Abhängig davon wo man das Office 365 Abo gekauft hat, wird der Kaufpreis des Paketes erstattet. Grundsätzlich stehen dabei folgende Wege zur Verfügung:

  • Bei Microsoft selbst: Hat man das Office-Paket im Online-Shop von Microsoft erworben muss man sich an den Kundensupport des Konzerns wenden. Um anteilig sein Geld für Microsoft Office 365 zurückzuerhalten, muss das Abo bis spätestens 31. Januar gekündigt sein, frühestens nach dem 27. März 2014 gekauft und noch vor dem 6. November aktiviert worden sein. Eventuell muss ein Nachweis in Form des Kaufbeleges erfolgen.
  • Bei Dritthändlern: Auch hier muss man sich an den Microsoft-Support wenden. Als Dritthändler für Microsoft Office gelten zum Beispiel Amazon, Alternate oder Media Markt. Wer online gekauft hat und sich noch im 14-tägigen Zeitraum für eine Rückgabe befindet, sollte davon Gebrauch machen.
  • In-App Kauf via Apple iTunes: Der Konzern aus Cupertino gibt sich was die Erstattung von Apps betrifft weniger kulant. Zwar kann man innerhalb der ersten 14 Tage nach Kauf sich die App erstatten lassen, aber das umfasst keine In-App-Käufe. Über ein Support-Formular kann man die Kaufpreis-Erstattung für ein Microsoft Office 365 Abo zwar anfordern, aber die Erfolgsaussichten sind sehr gering.

Wer Microsoft Office 365 jedoch weiterhin abonniert für rund 7 Euro pro Monat, der bekommt zusätzlich 60 Minuten Freiminuten für Skype pro Monat, Zugriff auf unbegrenzten Cloud-Speicher bei OneDrive und erweiterte Möglichkeiten zum Bearbeiten von Dokumenten.

Seit Satya Nadella den Posten des CEO bei Microsoft von Konzern-Urgestein Steve Ballmer übernahm, hat sich so einiges bei dem Redmonder Software-Konzern geändert. Zwar sind bei Leibe nicht alle Entwicklungen im Bereich Hardware und Software der Verdienst des neuen Mannes an der Spitze, aber richtet den Software-Konzern neu aus und will die Nutzung der Microsoft-Produkte unabhängig vom genutzten Gerät ermöglichen.

Oder wie er seine Vision beschreibt: Mobile first, Cloud first“.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares