Microsoft Surface Phone: Neues aus der Gerüchteküche!

surface-phone-revision-3Wieder einmal machen neue Gerüchte zu dem im Herbst 2017 zu erwartenden Microsoft Surface Phone die Runde, welche diesmal aus dem Hause NokiaPowerUser stammen. Die Kollegen versichern ihre Informationen aus einer zuverlässigen Quelle in Erfahrung gebracht zu haben, die sich nun mit 2 möglichen Modellen beschäftigt, welche schon mit einem x86-Emulator arbeiten sollen.

Surface Phone läuft auf 64-Bit

So berichten die Kollegen das Microsoft aktuell an zwei Surface Phone Modellen arbeitet, welche bereits mit der jüngst präsentierten Snapdragon 835 CPU von Qualcomm ausgestattet sind. Doch anders als bei früheren Windows 10 Mobile Smartphones wie den eingestellten Lumia Modellen, arbeitet das OS auf den Surface Phone in der Tat auf 64-Bit Architektur.
Bedingt durch die neueste Qualcomm CPU geht auch der Quick Charge 4.0 Schnellladestandard einher (zum Beitrag).

Weiterhin weiß man von einem 5,5 Zoll großen Display aus Corning Gorilla Glass und einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel (535 ppi). Weiterhin geben die Kollegen ein Modell mit 4 GB und eines mit 6 GB Arbeitsspeicher an. Bis hierhin klingt alles logisch und bedarf keine geheimnisvolle “zuverlässige” Quelle. Denn wenn wir berücksichtigen dass Microsoft im Herbst 2017 ein oder mehrere Surface Phone präsentieren möchte, was soll dann sonst für ein SoC verbaut sein?

PC Anwendungen dank x86 Emulator

Interessant wird es jedoch bei dem Thema Windows Continuum, welches ich im Grunde schon bei den “aktuellen” Windows 10 Mobile Smartphones als das ultimative Killer-Feature gesehen habe, mit dem Redmond sich als dritte Kraft auf dem Smartphone Markt etablieren kann. Wie man sich eben so irren kann.
Schon länger ist die Rede davon das Problem der mangelnden mobile Anwendungen welche Continuum fähig sind, mit eine Art x86 Emulator anzugehen, der Windows 10 PC Anwendungen auch auf einem mobilen Prozessor mit ARM-Architektur lauffähig bekommt.

Genau das scheint nun bei den beiden neuen Surface Phone Modellen gelungen zu sein. Zwar laufen die PC-Anwendungen nur im Continuum Modus auf einem zusätzlichen Monitor und nicht Stand-Alone, aber zumindest schon einmal ein Achtungserfolg.

Wahrheitsgehalt

Was nun im Allgemeinen den Wahrheitsgehalt der Informationen anbelangt bin ich hin und her gerissen. Sicher ist dass Microsoft nun nicht komplett das Handtuch geworfen hat was Windows 10 Mobile anbelangt. Das hatte auch zuletzt CEO Satya Nadella in einem Interview noch einmal deutlich gemacht.
Ansonsten gibt NokiaPowerUser zwar eine zuverlässige Quelle bekannt, reden aber gleichzeitig von einem Prototyp, welcher natürlich jederzeit einfach eingestellt worden sein kann. Erschwerend kommt hinzu das die Kollegen in der Vergangenheit trotz guter Quellen nicht immer ganz richtig lagen. Andererseits deckt sich der Inhalt mit den Informationen die aktuell eh in der Community die Runde machen.

[Quelle: NokiaPowerUser]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares