Wird die Moto Mod Slider Tastatur zum MWC 2017 vorgestellt werden?

Kurz getippt: Auch Lenovo wird am kommenden Sonntag in Barcelona eine entsprechende Pressekonferenz abhalten, auf der wir mit angrenzender Sicherheit das Moto G5 und Moto G5 Plus Smartphone präsentiert bekommen. Aus zuverlässiger Quelle wissen wir, dass auch ein oder mehrere neue Moto Mods präsentiert werden. Doch ob die nun aufgetauchte Hardware Slider Tastatur dazu gehört ist wohl eher unwahrscheinlich.

BlackBerry PRIV

Das BlackBerry PRIV ist nach wie vor das einzige Android Smartphone, welches über ein physische Hardware Tastatur mit Slider-Mechanismus verfügt (zum Test). Eigentlich ein geniales Smartphone, leider war es zum Release für damalige Verhältnisse etwas zu teuer.

Moto Mod Slider Tastatur

Mit dem nun auf Reddit aufgetauchten Moto Mod, könnte nun auch das Moto Z und Moto Z Play mit einer Slider Tastatur nachträglich ausgestattet werden. Laut dem Entwickler Unternehmen “LivermoriumLtd”, soll das Moto Mod auch über einen zusätzlichen 2.100 mAh starken Akku verfügen, welches das Smartphone mit zusätzlicher Energie versorgt.

Indiegogo Kampagne

Auch wenn die ausziehbare Hardware Tastatur für die modulare Moto Z Rückseite schon recht final aussieht, so beschreibt der Entwickler noch eventuelle leichte Veränderungen im Design, bevor es bei dem Crowdfunding Portal Indiegogo als Kampagne verfügbar sein wird. Bei dem Überschreiten einer unbekannten Zielsumme, soll das Moto Mod auch über Qi-Technologie verfügen.
Eine Frage die ich mir im Grunde von Tag 1 des Moto Z stelle, warum denn nicht Lenovo selbst auf die Idee kam, ein simples Moto Shell mit der kabellosen Ladefunktion auszustatten.

Allein aus dem Grund ist es eher unwahrscheinlich dass die Moto Mod Tastatur schon am kommenden Sonntag um 16:30 Uhr präsentiert wird. Leider ist uns bis dato von der Lenovo/Moto Pressekonferenz noch kein Livestream wie bei Huawei und LG bekannt.

[Quelle: Reddit | via Curved]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares