Motorola verteilt Android 7.0 Update für das Moto Z

moto-z-flashnewsKurz aktualisiert: Das Lenovo Tochterunternehmen Motorola Mobility gibt aktuell via Pressemitteilung bekannt, ab sofort das Android 7.0 Nougat Update für das Moto Z Smartphone auch hierzulande zu verteilen. Aber auch für die anderen Moto Smartphones inklusive dem Nexus 6, gibt das Unternehmen bekannt.

Android 7.0 Nougat Update für das Moto Z

So eine ganz große Überraschung ist die Meldung schlussendlich nicht, denn bereits vor 14 Tagen begann das Unternehmen in den USA mit dem Android 7.0 Nougat Update für das Moto Z und Moto Z Droid (zum Beitrag).

Dennoch gehört das modulare Moto Z Smartphone damit in Deutschland, neben dem LG G5 und dem HTC 10, mit zu den ersten Geräten, welcher außerhalb des Google Universum mit Nougat versehen werden.

Neue Funktionen

Als bekannte Veränderungen stehen für alle glücklichen Moto Z Besitzer der Multifenster-Modus, verbesserte Doze-Mode für den Akku und dem Nachtmodus in den Schnelleinstellungen zur Verfügung. Generell wurden diese in Android 7.0 Nougat überarbeitet, was sich auch mit der Möglichkeit bemerkbar macht, Benachrichtigungen direkt aus dem Fenster zu beantworten.

Das ultimative Killerfeature dürfte aktuell noch der Google Daydream View Support sein. Damit ist das Moto Z das erste Smartphone neben dem Google Pixel und Pixel XL das mit der Virtual Reality Brille von Google kompatibel ist.

[box]

Das könnte dich auch interessieren:

[/box]

Weitere Updates folgen

Aber Lenovo gab in seiner Pressemitteilung ebenfalls bekannt, wann die restlichen Smartphones von Motorola mit einem Update bedacht werden. So will man noch vor Weihnachten die Mittelklasse Geräte Moto G4, G4 Plus und Moto G4 Play.
Ab Januar 2017 macht man sich dann daran auch das

  • Moto Z Play
  • Moto X Pure Edition (3. Gen)
  • Moto X Force
  • Moto X Style
  • Moto X Play
  • Nexus 6

mit dem entsprechenden Android 7.0 Nougat Update zu versehen. Wie ihr sehen könnt bedenkt man auch das Google Nexus 6 mit einem Update, welches bei dem heutigen finalen Android 7.1.1 OTA-Update von Google außen vor gelassen wurde (zum Beitrag).

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Sagt uns eure Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares