MWC 2017: Alcatel Idol 5 und Idol 5S Modul-fähig?

Kurz geblinkt: Der Mobile World Congress 2017 ist inzwischen bereits in Sichtweite, sodass auch Hersteller wie Alcatel aller Wahrscheinlichkeit mit einem Idol 5 und Idol 5S anwesende Pressevertreter begeistern wird. Passend dazu bietet nun ein ungarisches Medienportal Informationen zu einem solchen TLC Smartphone, welches angeblich mit der vom Moto Z bekannten Modularität ausgestattet sein soll.

Alcatel Idol 4S kaum wahrgenommen

Der französische Hersteller Alcatel hat zum vergangenen MWC 2016 in Barcelona mit dem Alcatel Idol 4 und Idol 4S zwei hervorragende Smartphones inklusive VR-Brille vorgestellt (zum Beitrag). Leider haben diese Geräte nicht ihre Präsenz am deutschen Markt gefunden, wie es ihnen eigentlich zugestanden hätte. Meiner Meinung nach das Resultat eines schlechten Marketing – doch das steht auf einem anderen Blatt.

Alcatel Idol 5S Modul-fähig?

Dieses Jahr wird das Unternehmen mit angrenzender Sicherheit mit einem Alcatel Idol 5 und Idol 5S erneut angreifen. Wie eingangs erwähnt sind die Kollegen von Tech2 an Informationen gelangt, die da besagen das Alcatel sogar mit 5 neuen Smartphones nach Barcelona anreisen will.
Eines dieser Smartphone – das Idol 5S – soll sogar über eine im Modul-Verfahren konzipierte wechselbare Rückseite haben. Als erstes Modul soll ein von JBL-gefertigtes „Licht-Modul“ sein, welches im Rhythmus der Musik unterschiedliche LEDs blinken lässt.

Weiterhin geben die Kollegen zu den technischen Daten nur einen MediaTek Octa-Core-Prozessor bekannt und eine 13 Megapixel Hauptkamera mit einem Dual-Flashligt. Als Preis geben die Kollegen von Tech2 320 Euro für die kleinere Idol 5 Version bekannt.

Wechselcover ist kein Modul

Nicht wirklich viele Informationen, bei der ich gerade in Sachen Modularität sehr vorsichtig wäre. Ich habe im Laufe der Jahre viel von dem Unternehmen als Prototyp gesehen, was am Ende nie die Marktreife erreicht hat. Auch hier will ich nicht ausschließen dass Alcatel eine im Takt blinkende Rückseite bietet. Aber das wird nicht annähernd etwas mit der Modularität eines Lenovo Moto Z zu tun haben (zum Test).
Auch wenn das Idol 4 und Idol 4S noch über Stereo Lautsprecher von JBL verfügen, muss man erst einmal sehen, wie es sich jetzt damit verhält, nach dem Samsung das Audio Unternehmen aufgekauft hat (zum Beitrag).

[Quelle: Tech2 | via GSMArena]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Sagt uns eure Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares