Neffos X1: TP-Link Smartphone ab sofort für 199 Euro verfügbar

Bereits Anfang 2016 hatten wir über Neffos, der Smartphone Marke des Marktführenden Netzwerkhersteller TP-Link berichtet. Auf der vergangenen IFA 2016 in Berlin, stellte das Unternehmen ein neues Android Smartphone mit dem Neffos X1 und Neffos X1 Max vor. Nun gibt es auch hierzulande das X1 zu einem Preis von nur 199 Euro zu kaufen. Und das für ein Android Smartphone mit einem Unibody-Metallgehäuse und Fingerabdrucksensor.

Neffos X1

Preiswerte Android Smartphones verkaufen sich hierzulande nach wie vor wie geschnitten Brot. Dazu nimmt so manch einer den Aufpreis ein In- und Exporthändlers und beschränkte LTE-Verfügbarkeit in Kauf. Doch inzwischen haben Hersteller auch direkt den deutschen Markt für sich entdeckt, wie es das Huawei Tochterunternehmen Honor erst heute wieder mit dem Honor 8 Pro unter Beweis gestellt hat (zum Beitrag).

Das Smartphone von TP-Link

Bei der Smartphone Marke Neffos (Nephos=Wolke) und seinem Motto „Close to you“ steht man da aber noch ganz am Anfang. Dennoch sollte man ein spezielles Auge auf das Unternehmen haben, hinter dem der chinesische Netzwerkhersteller TP-Link Technologies steht und für die kommenden Monate noch großes in Sachen Smart Home in Verbindung mit dem Smartphone geplant hat.

Den Anfang macht da das 5 Zoll (1.280 x 720 Pixel) große Neffos X1 Smartphone, welches wahlweise mit 2 GB RAM und 16 GB internen Speicher oder 3 GB RAM und 32 GB intern erweiterbaren Programmspeicher daher kommt.

Wie in China üblich, wenn man ein recht schnelles Smartphone wünscht, aber nicht zu teuer werden will, befindet sich auch im Neffos X1 ein MediaTek Helio P10 MT6755M mit 4 × Cortex A53 1,8 GHz und 4 × Cortex A53 1,0 GHz Kernen. Grafisch wird dieser durch eine ARM Mali-T860 MP2 GPU unterstützt, welche zu einer maximalen Taktfrequenz von 550 MHz in der Lage ist.

Technische Daten

Display

  • 5,0 Zoll
  • 1.280 × 720px HD-Aufösung bei 293 ppi
  • IPS Technologie

CPU

  • Helio P10 Octa-Core-Prozessor MT6755M 4 × Cortex A53 1,8 GHz + 4 × Cortex A53 1,0 GHz

GPU

  • ARM Mali-T860 MP2 (550 MHz)

Kamera

  • 5 MP-Frontkamera
  • 13 MP-Hauptkamera mit PDA-Fokus

Sensoren

  • Umgebungslicht-Sensor, Gyro-Sensor, Kompass, Beschleunigungsmesser, Näherungssensor, Hall-Sensor, Fingerabdrucksensor

Speichersteckplatz

  • Micro-SD-Karte für bis zu 128 GB

Speicher

  • 1. Option: 2 GB RAM / 16 GB ROM
  • 2. Option: 3 GB RAM / 32 GB ROM

SIM-Kartentyp

  • Dual Nano-SIM-Karte (mit Dual Standby)

Verbindungen

  • WLAN 802.11a/b/g/n, 2,4 GHz, 5 GHz
  • Bluetooth 4.1

Akku

  • 2.250 mAh

GPS / Navigation

  • GPS / A-GPS / GLONASS

Betriebssystem

  • Android™ 6.0 Marshmallow

Abmessungen (H×B×T)

  • 142 × 71 × 7,95 mm

Farben

  • Cloudy Grey
  • Sunrise Gold

Preise

  • 2/16 GB 199 Euro UVP
  • 3/32 GB 219 Euro UVP

Auch in Sachen Fotofunktion muss sich das Neffos X1 nicht verstecken. Als Hauptkamera gibt es einen Sony Exmor IMX258 13 Megapixel Bildsensor mit 0,2 Sekunden schnellen PDAF. Für Selfies stehen dann immer noch 5 Megapixel zur Verfügung.

Preis und Verfügbarkeit

Wie eingangs bereits verraten, gibt es das Neffos X1 in den Farben Cloudly Grey und Sunrice Gold ab 199 Euro. Dafür bekommt man dann die 2 GB RAM und 16 GB Flashspeicher Version. Für 249 Euro gibt es dann ein kleines Upgrade auf 3 GB RAM und 32 GB erweiterbaren Programmspeicher. Bei der microsSD-Karten-Erweiterung handelt es sich um eine typische Hybrid-Lösung. Entweder zwei Nano-SIM-Karten oder eine Nano-SIM- und eine MicroSD-Karte.
Und ja: Das LTE unterstützt auch das Band 20.

Ein Neffos X1 liegt bereits in der android tv Redaktion vor und dürfte nach dem MWC 2017 auch einen  Test bei uns erhalten.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Sagt uns eure Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares