Netflix: Start der neuen Star Trek Serie wurde erneut verschoben

Kurz teleportiert: Bereits im vergangenen Sommer, seinerzeit noch kurz vor dem Kinostart Star Trek Beyond, berichteten wir darüber dass wir eigentlich ab jetzt, bereits auf Netflix die neuen Folgen von Star Trek: Discovery sehen können (sollten). Doch wie ihr schon bemerkt habt sehen wir sprichwörtlich in die Röhre. CBS hat nach einem ersten Verzug auf den Monat Mai nun auf unbestimmte Zeit den Start verschoben.

Star Trek: Discovery

Jetzt müssen Trekkies stark sein, denn CBS gibt im Augenblick nicht einmal einen Grund für den Verzug bekannt. Man kann nur vermuten dass die Diskrepanzen mit dem ursprünglichen Showrunner Bryan Fuller verantwortlich dafür sind. Dafür gibt es aber Schauspieler James Frain (Tron: Legacy) als Botschafter Sarek und Vater von Spock als neue Personalie zu vermelden.

Insider behaupten das der Start der Serie Star Trek: Discovery nun vorerst auf Herbst 2017 verschoben sein soll. Die aus 13 Folgen bestehende Serie wird exklusiv von „CBS All Access“ übertragen. Der Streaming-Anbieter Netflix hat allerdings die Rechte für 188 Länder erworben, worunter sich auch Deutschland befindet. Wie das Unternehmen im Sommer noch mitgeteilt hatte, wird man nicht wie sonst üblich alle 13 Folgen online stellen, sondern 24 Stunden nach CBS Erstausstrahlung jede Woche eine Folge verfügbar machen (zum Beitrag).

Hoffen wir nun dass es endlich bei dem letzten und bis dato noch nicht offiziell kommunizierten Termin im Herbst dieses Jahres bleibt.

[Quelle: Hollywood Reporter]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Sagt uns eure Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares