Nintendo Switch: Die offizielle Präsentation folgt am 13. Januar live!

Kurz informiert: Am Freitag dieser Woche ist es nun so weit und das japanische Unternehmen präsentiert live aus Tokio die Nintendo Switch Spielekonsole. Bereits schon im Vorfeld mit einigen Fotos und einem Video-Trailer angeteasert, dürfte das Unternehmen damit einen weiteren Meilenstein seiner reaktivierten Erfolgsgeschichte schreiben.

Nintendo Switch Präsentation

Wer also nun nach dem mobilen Augmented Reality Spiel Pokémon GO, dicht gefolgt von Super Mario Run, welches bis dato nur auf iOS Erfolge feiern darf und zuletzt der Retro-Konsole Nintendo Classic Mini immer noch nicht genug hat, der sollte sich am kommenden Freitag, den 13. Januar früh den Wecker stellen. Denn morgens um 5:00 Uhr deutscher Zeit, wird uns Nintendo live aus Tokio die “Nintendo  Switch” Spielekonsole präsentieren.

Sei live dabei!

Der Livestream wird natürlich in japanisch abgehalten, enthält aber eine englische Moderation über den Originalton. Wer aber auch das nicht mag, kann einfach ausschlafen und sich gegen Mittag, die Aufzeichnung auf YouTube, beziehungsweise bei uns auf dem Blog, mit deutschen Untertiteln anschauen.

Der Preis ist heiß

Die meisten von euch wollen wahrscheinlich eh nur den finalen Verkaufspreis wissen. Denn anlässlich der CES 2017 in Las Vegas vergangene Woche hat das Unternehmen bereits schon den Verkaufsstart im Monat März offiziell bestätigt.
Zwar gab es bereits schon eine voreilige Toys “R” Us Filiale die den Preis von 329,99 kanadische Dollar auf seiner Internet Plattform bekannt gegeben hatte, doch ob es tatsächlich bei den umgerechneten 225 Euro bleibt, ist noch ungewiss. Aktuellen Gerüchten zufolge könnte man damit ganz richtig liegen. Denn diese gehen umgerechnet von einem Preis von 249 Euro aus.

Was ist eure Meinung?

[Quelle: Nintendo]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares