Nintendo Switch: Was kostet wie viel?

Kurz verglichen: Die Nintendo Switch wurde nun final am Freitag vergangene Woche in Tokio präsentiert. Während das Gaming System weitestgehend mit seinen Multi-Funktionen bekannt war, wartete die Fangemeinde auf Preise und Verfügbarkeit. Für die USA wurde ein Preis mit 299 US-Dollar bekannt gegeben. Doch was kostet die Nintendo Switch hierzulande, was kostet das Zubehör und vor allem das Wichtigste, was kosten die Spiele?

So ganz offizielle Preise gibt es von Seiten Nintendo für Deutschland nach wie vor nicht, sodass man sich im Grunde einmal ein wenig in den Online Stores umschauen muss was es alles gibt und wie viel es kostet. Eines kann ich schon vorweg nehmen: Alle Zubehörteile habe auch ich noch nicht hierzulande entdeckt, sodass ich euch zumindest mit US-amerikanischen Preisen eine Orientierung bieten kann.

Nintendo Switch Grundpaket

Die Nintendo Switch wird in zwei unterschiedlichen Grundpaketen ausgeliefert, welche je nach Anbieter zwischen 329,99 und 349,99 Euro kosten. Diese unterscheiden sich im Prinzip nur in den Farben der beiden mitgelieferten Joy-Con-Controller. Während in der einen Ausführung diese beide Grau sind, ist in der zweiten Variante ein Joy-Con Neon Blau und einer Neon Rot. Ja ihr habt richtig gelesen, ihr bekommt bei der farbigen Edition nicht eine Farbe, sondern beide aufs Auge gedrückt.

Ausgeliefert wird ein solches Grundpaket mit folgenden Inhalt:

  • 1x Nintendo Switch Konsole
  • 1x Nintendo Switch Station (Dock)
  • 1x linken und 1x rechten Joy-Con-Controller (Grau oder Neon)
  • 1x Joy-Con Halterung (für einen großen Controller)
  • 1x Nintendo Switch-Netzteil (USB Type-C)
  • 1x HDMI Kabel
  • 2x Joy-Con Handgelenkschlaufen

In den USA haben wir allerdings auch nur die Nintendo Switch Konsole inklusive Netzteil, Dock und HDMI-Kabel für 89,99 US-Dollar gesehen.

Nintendo Switch Zubehör

Nintendo Switch Pro Controller
Die japanische Gamingschmiede bietet auch für Profi-Zocker einen professionelle Variante des Controllers zum Kauf an. Denn während bei dem „zusammengesteckten“ Joy-Con der Joystick viel zu nah an den Tasten liegt und so eine unvorhergesehene Steuerung provoziert wird, kann der Nintendo Switch Pro Controller für 69,99 Euro einem das gewohnte Spielvergnügen gewährleisten.

Joy-Con Halterung
Weiterhin kann man sich aber auch einen zweiten Joy-Con-Controller selbst zusammen bauen und kaufen. Dieser besteht dann halt aus der Joy-Con Halterung inklusive dem Akku-Pack für 29,99 Euro und eben den zwei (links und rechts) Joy-Con-Controllern in Grau oder Neon Blau/Rot.
Diese gibt es dann entweder einzeln für 49,99 Euro oder im Doppelpack für 79,99. Im Klartext, ihr legt für einen zweiten „zusammen baubaren“ Joy-Con-Controller im günstigsten Fall 109,98 Euro auf die Fleischtheke. Und da sind noch nicht einmal die Handschlaufen dabei.

Für diese könnt ihr dann auch noch einmal einzeln 7,99 Euro ablatzen. Dafür gibt es das dann aber auch wahlweise in den Farben Grau, Neon Blau und Neon Rot.

Nintendo Switch Spiele

Für mich fast der wichtigste Punkt, neben dem Preis der Konsole an sich, waren natürlich a) welche Spiele gibt es, b) sind schon Spiele im Grundpaket dabei und c) was kosten diese.
Fangen wir also erst einmal damit an das kein Spiel mit dabei ist, welche in Form einer Cartridge benötigt werden. Bis dato ist nicht einmal bekannt, ob es zumindest ein paar Demo-Spiele auf den 32 GB internen Speicher gibt, welche via Speicherkarte erweitert werden kann. Das Angebot ist zumindest hierzulande zum Verkaufsstart am 3. März 2017 noch recht überschaubar.

In den USA sieht es da schon ein wenig umfangreicher aus. Dort werden auch Spiele wie

  • Super Mario Odyssey
  • Splatoon 2
  • Square Enix
  • Skyrim
  • Arms
  • FIFA
  • Rayman
  • NBA 2K18
  • Minecraft
  • Sonic Mania
  • Ultra Street Fighter 2: The Final Challengers
  • Super Bomberman
  • Dragon Ball Xenoverse 2
  • Frontier Days: Founding Pioneers
  • Syberia 3
  • Skylanders Imaginators und
  • Farming Simulator gelistet.

Und was ist eure Meinung rund um den Hype der Nintendo Switch Game Konsole? Am Ende kostet das ganze Vergnügen doch schon eine Stange Geld. Aber schaut man einmal bei Amazon oder anderen Online Shops, ist die Switch bereits komplett ausverkauft. Und das wo man sie bis dato eh nur vorbestellen kann.
Ich persönlich kann mich zumindest noch ein wenig zurück halten, obwohl ich das Konzept am TV, am Tisch und als 6,2 Zoll großem (1.280 x 720 Pixel) Handheld nicht so schlecht finde.

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Sagt uns eure Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares