Nokia P1 Konzept-Video beeindruckt noch kurz vor dem MWC 2017

Die ganz großen Erfolge als Handy-Hersteller liegen für Nokia schon etwas zurück. Dennoch wünschen wir alle dem finnischen Unternehmen zu alter Stärke zu finden. Mit dem Nokia P1 Android Smartphone könnte das durchaus etwas werden. Doch neben bereits bekannten, besten technischen Daten, ist auch ein gutes Design wichtig. Das folgende Konzept-Video vermittelt ein recht guten Eindruck auf Basis bekannter Informationen.

Nokia Comeback?

Wenn man einem Unternehmen einen Erfolg gönnt das ist es mit Sicherheit das durch Microsoft stark gebeutelte finnische Unternehmen Nokia. Na gut – HTC als Android Urgestein wünsche ich es auch. Lange reden verantwortliche Personen bei Nokia und HDM Global über den Neuanfang mit Android Smartphones, welche man auch mit dem Nokia 6 auch bereits schon gestartet hat (zum Beitrag).

Nokia P1 – von allem das Beste

Doch dieses wird „noch“ ausschließlich in China verkauft. Für den internationalen Markt sieht das Unternehmen das Nokia P1 vor, welches vor Kraft nur so strotzt. Die Rede ist von einem nahezu Randlosen  5,3 Zoll großem (1.920 x 1.080 Pixel) Android 7.0 Nougat Smartphone, mit einer Snapdragon 835 Octa-Core-CPU, 6 GB RAM und wahlweise 128 oder 256 GB internen Programmspeicher.

Hier wird noch einmal interessant sein, was uns die Finnen zum MWC 2017 mitbringen werden (zum Beitrag), da Samsung schon einmal bekannt gegeben hat, alle Snapdragon 835 SoCs für die eigenen Galaxy S8 Modelle bis April zu benötigen (zum Beitrag).

Das Design muss ebenfalls stimmen

Doch mindestens genauso wichtig wie eine gute technische Ausstattung ist das Smartphone Design. Hier gibt es nun ein Konzept-Video, welches auf Basis vorhandener Daten erstellt wurde.

Wie man in dem Video sehen konnte, wurde auch an die 23 Megapixel auflösende Carl Zeiss Hauptkamera inklusive dedizierte Auslösetaste gedacht, welche wie bei dem Lumia 950 XL mit einer Triple Flash-LED ausgestattet ist.

Der Fingerabdrucksensor findet auf der Front im Home-Button seinen Platz, wie es bis dato Samsung immer gehandhabt hat. Auch der USB Port Type-C mit welchen Dank Quick Charge der 3.500 mAh starke Akku entsprechend schnell aufgeladen werden kann.

In unserem Video des Nokia P1 Smartphone, geht man von einer silbernen, schwarzen und matt goldenen Version aus. Letzten Spekulationen zufolge soll das IP 55/57 zertifizierte Nokia P1 799 US-Dollar kosten. Und – nach dem Video seit ihr auch ein wenig heiß – oder? Nur am Preis müsste man noch ein wenig was machen.

[Quelle: Twitter]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares