Nun verteilt auch Nokia Presseeinladungen für den MWC 2017

Kurz eingeladen: Sonntag der 26. Februar dürfte für anwesende Pressekollegen einen engen Terminkalender aufweisen. Denn neben LG, Huawei, Samsung, ZTE und Lenovo, gesellt sich nun auch noch Nokia gemeinsam mit HMD Global um 16:30 Uhr zu einer Pressekonferenz. Doch was werden die Finnen uns zu zeigen haben? Im Vorfeld wurden bereits einige Android Smartphones angekündigt.

Nokia kommt zum MWC 2017

Zumindest stand neben dem bereits in China präsentierten Nokia 6, für den internationalen Vertrieb ein Nokia P1 für viele auf dem Zettel. Hierbei soll es sich um ein echtes Flagship Smartphone handeln was wirklich von allem nur das Beste liefert (zum Beitrag). Inklusive einer Snapdragon 835 Octa-Core-CPU aus dem Hause Qualcomm.

Doch diese sind im Augenblick sehr intim mit Samsung verbunden. Diese haben als eigener Fertiger der genannten CPU einfach einmal den Snapdragon 835 SoC bis April für ihre eigenen Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus Smartphones reserviert (zum Beitrag). Wenn nun Nokia nicht wie LG bei deinem LG G6 auf den nächst schwächeren Prozessor – dem Snapdragon 821 – downgradet, dürften sie kein Nokia P1 Smartphone zum vorführen haben.

In sofern war allgemein fraglich ob Nokia etwas zu präsentieren hat. Doch wie Germany next Top Leaker Roland Quandt nun via Twitter unter Beweis stellt, lädt Nokia in Kooperation mit HMD Global die werte Presse zum 26. Februar nach Barcelona ein.

Sollte nun Nokia aka HDM Global neue Android Smartphones vorstellen, können wir mit angrenzender Sicherheit davon ausgehen dass auch diese hierzulande in den Handel kommen. Zuletzt hatte der Provider Mobilcom-Debitel mit dem Nokia 150 (ein nicht näher nennenswertes Feature-Phone) gezeigt, dass man die Zusammenarbeit mit Nokia anstrebt.

[Quelle: Twitter | via MobiFlip]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares