Nubia Z17: Randlos glücklich

Das chinesische Tochterunternehmen Nubia, hat nach dem Nubia Z17 Mini, nun sein neuestes Flaggschiff – das Nubia Z17 – offiziell im Heimatland präsentiert. Dabei geizt das Unternehmen nicht mit Superlativen wie 8 GB RAM, einem randlosen 5,5 Zoll großem Display oder einer Snapdragon 835 Octa-Core-CPU.

Nubia, der chinesische Ableger von ZTE, hat schon in der Vergangenheit früh mit einem nahezu randlosen Display für seine Android Smartphones begeistern können. Leider ist die Verkaufstaktik, was den Vertrieb hierzulande anbelangt, nicht so ganz eindeutig. Schon häufig wurden interessante Smartphones für deutsche Verkaufsregale angekündigt, haben aber es am Ende aber nur vereinzelt geschafft.

Nubia Z17 ist nun offiziell

Wie es sich mit dem nun vorgestellten Nubia Z17 verhält ist bis dato unklar. Zumindest in China wird das Premium-Smartphone in zwei Ausführungen zum umgerechneten Preis von 449 und 529 Euro, ab dem 6. Juni verkauft. Dafür bekommt der Kunde dann aber Technik aus der aller obersten Schublade.

Wie eingangs erwähnt gibt es die aktuellste Qualcomm SoC (Sytem on a Chip) mit einer Snapdragon 835 Octa-Core-CPU. Als kleine Besonderheit liefert das Nubia Z17 den aus Kalifornien zur Verfügung gestellten Schnelllade-Standard Quick Charge in der Version 4.0+ für den 3.200 mAh starken Akku.

Dual-Cam vom Apple iPhone 7 Plus

Bei der Dual-Kamera auf der Rückseite, verwendet das Unternehmen die identische Technologie wie es Apple im iPhone 7 Plus ebenfalls verfolgt. Bestehend aus einer 23 Megapixel (f/2.0) und einer 12 Megapixel (f/1.8) Optik, ist einer der Objektive mit einem zweifachen optischen Zoom ausgestattet. Für Selfies stehen dann immer noch satte 16 Megapixel zu Verfügung.

Das nach IP67 zertifizierte Nubia Z17, verfügt über ein Metall-Unibody-Gehäuse, ein nahezu rahmenloses 5,5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Wahlweise gibt es 6 GB RAM mit 64 GB internen Programmspeicher oder 8 GB RAM mit 128 GB Flash-ROM. Hier sollte man seine Entscheidung fürs Leben treffen, denn eine Erweiterung via microSD-Karte ist nicht möglich.

Ob und wann das Nubia Z17 auch hierzulande und vor allem zu welchem Preis erscheinen soll, wird vermutlich in der kommenden Woche bekannt gegeben werden. Zumindest das Nubia Z17 Mini, soll es laut offizieller Presse-Mitteilung in Kürze bei uns erhältlich sein.

[Quelle: Nubia]

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 3 ohne T. Meine Freundin nutzt ein iPhone 7, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4. Ich hoffe euch bei meinen ersten Gehversuchen als Blogger, bei GO2mobile (der ehemaligen android tv Legende), nicht zu enttäuschen. Seid noch ein wenig nachsichtig mit mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares