Realme GT Master Edition startet in Deutschland für 299 Euro Early Bird

Es hat ein wenig gedauert bis wir dann tatsächlich den Preis und Verkaufsstart für das Realme GT Master Edition bekommen haben, aber nun ist es auch hier soweit. So wird die ehemalige Oppo-Tochter wie schon bei dem Realme GT mit dem Snapdragon 888 zu einem sensationellen Preis von 299 Euro starten. Doch hierbei handelt es sich erneut um einen sehr kurzweiligen Preis!

 

Was lange währt: Das Realme GT Master Edition ist ab sofort erhältlich

Zugegeben hat es sich ein wenig hingezogen, bis auch wir nun endlich das Realme GT Master Edition mit seiner „Kofferdesign“-Rückseite zu kaufen bekommen. Doch ab sofort ist es auch für uns in Deutschland für 299 Euro bei Amazon in den Farben Voyager Grey*, Cosmos Black und Lunar White erhältlich. Doch Achtung! Auch hier handelt es sich wie bei dem von uns ausführlich getesteten Realme GT um ein zeitlich begrenztes Angebot, welches vom 6. bis zum 12. September gilt. Also nicht einmal eine Woche. Allerdings fällt der reguläre Preis nicht gleich 100 Euro teurer aus, sondern nur die Hälfte. Also eine unverbindliche Preisempfehlung von 349 Euro.

Realme GT Master Edition

Das Angebot ist zeitlich begrenzt!

Hierbei handelt es sich um das Modell mit dem 5G-tauglichen Snapdragon 778G Octa-Core-Prozessor und 6 GB RAM, sowie 128 GB internen Programmspeicher. Wer die Vollausstattung mit 8 GB RAM und 256 GB internen Speicher wünscht bezahlt 399 Euro. Hier gibt es anstelle der 50 Euro Rabatt bei Media Markt und Saturn bis zum 19. September eine Realme Watch 2 gratis dazu. Preislichen Nachlass gewährt Realme bei der Ausbaustufe nicht.

Die restlichen Keyfacts sind ein 6,43 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel (FHD+) und einer Bildwiederholrate 120 Hertz. Die Touch-Erkennung wird mit 360 Hertz und die maximale Helligkeit mit 1.000 nits angegeben. Kameratechnisch ist man auf der Front mit einer 32-Megapixel in einem Punch-Hole oben links recht moderat ausgestattet. Auf der Rückseite liefert das chinesische Unternehmen oben links eine vertikal angeordnete 64-Megapixel-Triplekamera, welche von einem 8-Megapixel-Ultra-Weitwinkel- und einem 2-Megapixel-Markro-Objektiv flankiert wird.

65-Watt-Netzteil dabei

Der Akku bietet eine Gesamtkapazität von 4.300 mAh und kann mit einem bereits im Lieferumfang erhältlichen 65-Watt-Netzteil ziemlich schnell geladen werden. Ein Umstand, den sich manch anderer Hersteller teuer bezahlen lässt. Für den Preis – sofern man innerhalb der nächsten Tage unmittelbar zuschlägt, dürfte es sich hier um ein recht interessantes 5G-taugliches Mittelklasse-Smartphone handeln.

[Quelle: Pressemitteilung]

Realme GT im Test: Nur klauen ist günstiger!

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.