AndroidNews

Samsung Galaxy A16 in der 4G & 5G-Variante gesichtet

Das Low-Budget-Smartphones aus Südkorea wird wohl auch dieses Jahr das Samsung Galaxy A16. Der Nachfolger des Galaxy A15 wurde nun in der 4G- und 5G-Variante in der IMEI-Datenbank entdeckt.

Manch einer mag es angesichts des bevorstehenden Unpacked-Events – auf dem der Konzern Foldables für über 2.000 Euro oder Smart Ringe für 450 Euro präsentieren wird – nicht glauben, aber bei Samsung gibt es auch preiswerte Smartphones. Das aktuelle Samsung Galaxy A15* hat eine UVP von 179 Euro und ist bei Amazon ab 135 Euro (4G) zu bekommen.

Samsung Galaxy A16 zeigt sich in der IMEI-Datenbank

GizmoChina und Android Headlines gaben nun den Nachfolger mit dem Samsung Galaxy A16 in der IMEI Datenbank gefunden. Dort präsentiert sich das Einsteiger-Smartphone in einer 4G- und 5G-Variante. Zum einen mit der Modellnummer „SM-A165F“ und und „SM-A166B“ gesichtet. Technische Daten gibt der Eintrag nicht bekannt, aber wir können davon ausgehen, das Samsung eine Verbesserung zum Vorgänger anstrebt.

Samsung Galaxy A16 4G

Samsung Galaxy A16 5G

Technische Details des Galaxy A15

Das Galaxy A15 verfügt über ein 6,5 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hertz und einer Helligkeit von 800 Nits. Angetrieben wird es von einem Helio G99-CProzessor von MediaTek mit bis zu 8 GB RAM und 256 GB internen Programmspeicher.

Samsung Galaxy A15

Es besitzt eine Dreifachkamera auf der Rückseite: eine 50-MP-Hauptkamera, eine 5-MP-Ultra-Weitwinkel- und eine 2-MP-Makro-Kamera. Die Frontkamera hat eine Auflösung von 13 Megapixel. Darüber hinaus hat das Galaxy A15 einen 5.000 mAh staken Akku mit einer 25-Watt-Schnellladeunterstützung.

Erste Details zum Galaxy A16 werden in Kürze erwartet. Die Neugier, ob dieses neue Modell die Erwartungen der Benutzer erfüllt, ist groß. Es bleibt spannend, welche Auswirkungen die Galaxy A16-Serie auf den Markt haben wird. Die Einführung wird zwischen November und Dezember erwartet, nachdem die Galaxy A15-Serie im Dezember 2023 auf den Markt kam. In Deutschland brauchte das Budget-Phone noch bis zum 16. Februar 2024 bis es dann zu einem Einführungspreis von 199 Euro erhältlich war.

[Quelle: Android HeadlinesGizmoChina]
*Hinweis: Der Artikel beinhaltet Affiliate-Links zu Händlern. Bei einem Kauf eines Geräts über einen solchen Link unterstützt ihr GO2mobile. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Beitrag teilen:

MaTT

Mit dem Palm groß geworden und dem Qtek 1010, sowie HTC Hero die unstillbare Lust an dem OS Android bis zum heutigen Tage entdeckt. Als Gründer von Android TV (heute GO2mobile), pflasterten Meilensteine bei Areamobile (Head of Video Content) oder NextPit (Senior Editor) den Weg von Bestenlisten, News, Tests und Videos. Auch heute noch Spezialagent für alles Kreative.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert