Samsung Galaxy F: Neustes Foto zeigt erneut Metallrückseite

Samsung Galaxy F Teaser

Zur IFA 2014 wird Samsung traditionsgemäß mit dem Galaxy Note 4 die nunmehr vierte Generation seines Phablets offiziell vorstellen, aber dabei scheint es dieses Jahr wohl nicht zu bleiben. Nach wie hält sich das Gerücht, dass das Galaxy F ebenfalls vorgestellt werden könnte, als das neue Premium-Smartphone mit Metallrückseite.

Seit der südkoreanische Konzern Samsung in den Markt für Android-Smartphones eingestiegen ist, hat sich das Kunststoff-Gehäuse im mittlerweile typischen Samsung-Design zu einem Markenzeichen des Herstellers entwickelt. Und genau das wird immer häufiger kritisiert, gerade im Vergleich zu Sony und HTC, welche auf Aluminium für das Gehäuse setzen. Als Argument wird gerne die Wertigkeit und das Gefühl nach einem richtigen Premium-Smartphone genannt, was bei den Entscheidungsträgern langsam ach so ankommt. Denn das Galaxy F soll es tatsächlich haben: Die lang gewünschte Rückseite aus Metall.

Galaxy F im Metallkleid?

Jedenfalls geht genau das aus den neusten Bildern zu dem Smartphone hervor, welche vom Leaker Evan Blass aka @evleaks veröffentlicht wurden. Außerdem werden wieder einige andere Dinge zum Galaxy F bestätigt, wozu unter anderem der sehr schmale Rand um das 5,3 Zoll große Display mit 2.560 x 1.440 Pixel zählt. Was Bild ebenfalls bestätigt ist eine goldene Version des Smartphones, welche zusätzlich zu den klassischen Farben Schwarz und Weiß in den Handel kommen wird. Aber das was die meisten Interessierten entzücken dürfte ist der Werkstoff Metall. Die Rückseite weißt den typischen Glanz von gebürstetem Aluminium auf, wobei es sich auch einfach nur um Kunststoff mit entsprechender Lackierung handeln könnte.

Samsung Galaxy F in Gold

Ob dem wirklich so ist und die Rückseite des Galaxy F bzw. das Gehäuse allgemein aus Metall gefertigt wird, dürfte sich spätestens zur IFA 2014 aufklären, wenn das Samsung Unpacked Event Episode 2 abgehalten wird. Dann wird sich auch bestätigen (oder auch nicht), ob die Hardware aus einem Snapdragon 805 Quad-Core besteht mit 3 GB RAM, einer 16 Megapixel Kamera mit optischen Bildstabilisator und all den anderen technischen Eckdaten, die dem Galaxy F zugedichtet werden.

Oder es kommt alles ganz anders als erwartet.

[Quelle: AndroidCentral]

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares