Samsung Galaxy Note 7: Drakonische Maßnahmen in Neuseeland

samsung-galaxy-note-7-under-water-flashnewsKurz getrennt: Noch ist die Rückrufaktion des Samsung Galaxy Note 7 nicht vollständig abgeschlossen. Allein in den USA fehlen noch immer 15 Prozent aller verkauften S-Pen Phablets. Allen Anschein nach mögen die Besitzer ihr Android Smartphone so sehr, dass sie neben der Gefahr die von dem Akku ausgeht, auch auf 40 Prozent der maximalen Kapazität verzichten. In Neuseeland zündet man nun die nächste Stufe.

Samsung Galaxy Note 7

Denn wie nun das Unternehmen informiert, wird man dort ab dem 18. November in Kooperation mit den Netzbetreibern, allen verbliebenen Samsung Galaxy Note 7 Besitzern die Netzverbindung kappen.

As part of our commitment to ongoing safety, Samsung would like to make our customers aware of plans to discontinue network service for Note7 devices.
From the 18 November, customers still using the Note7 will no longer be able to connect to any New Zealand mobile network services to make calls, use data or send SMS messages.
We strongly urge any customers still using their Note7 to return their device to the place of purchase for a refund or replacement. Between November 4th – 18th, we will contact our customers on at least two separate occasions with information about this network discontinuation event to ensure they have received adequate notice.

We would like to thank our Note7 customers for their patience and understanding.

Von der Außenwelt getrennt

Im Klartext bedeutet, dass man ab dem 18. November keine Anrufe entgegennehmen oder initiieren kann, noch eine SMS senden oder empfangen, oder eine Datenverbindung zum Internet zustande bekommt. Große Ausnahme dürfte eine aktive WLAN Verbindung sein, doch vielleicht arbeitet Korea auch an einer Möglichkeit diese zu kappen.

Während hierzulande aktuell resistente Galaxy Note 7 Besitzer mit nur 60 Prozent der verfügbaren gesamten Akkukapazität zur Rückgabe überzeugt werden sollen (zum Beitrag), könnt Neuseeland unter Umständen nur ein Testballon sein, wie die Kunden reagieren. Also unter Umständen erwarten Note 7 Besitzer in den restlichen Ländern die selben drakonischen Maßnahmen.

[Quelle: Samsung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares