Samsung Galaxy S7: Nun doch kein Android 7.0 Update mehr

Kurz geschockt: Das sind ja nun weniger gute Nachrichten die da aktuell im Bezug auf das Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge die Runde machen. Denn wie es nun ausschaut, wird es gar kein Android 7.0 Nougat OTA-Update für die beiden Smartphones geben. Vielmehr hat sich das Unternehmen dazu entschlossen direkt auf Android 7.1.1 Nougat zu gehen.

Daraus resultiert aber leider, dass Besitzer eines Samsung Galaxy S7 und S7 edge (zum Test), dieses Jahr nicht mehr mit einem Update rechnen brauchen. Denn aktuell testet Samsung gemeinschaftlich mit den Teilnehmern des Galaxy Beta Programm Android 7.0 (zum Beitrag).

Android 7.1.1 direkt für Galaxy S7 Besitzer

Das teilt Samsung zumindest in der aktuellen Android 7.0 Beta Version den Galaxy S7 und S7 edge Besitzern mit.

Thank you for your suggestion.
We are pleased to announce that we will support Android 7.1.1 the official Nougat OS Release.
We look forward to receiving your additioal valuable suggestions.
Thank you again for you support.

Also sinngemäß: Vielen Dank für eure Vorschläge. Wir freuen uns bekanntgeben zu dürfen, das wir Android 7.1.1 als offizielles Nougat Betriebssystem verteilen werden. Wir freuen uns diesbezüglich von euch weitere wertvolle Anregungen zu erhalten.

Sony drängelt

Unter Umständen wurde man im Hause Samsung auch im Wettbewerb der Android Update Verteilung ein wenig von Sony unter Druck gesetzt. Denn diese haben zuletzt vollmundig bekannt gegeben, die ersten mit einem Android 7.1.1 Nougat Update zu sein (zum Beitrag). Sonst wolle man sich sogar mit “Tomaten bewerfen” lassen, so das Sony Entwickler Team weiter.

Ich persönlich hätte dennoch gern ein Android 7.0 Update vorerst auf den Galaxy S7 Modellen gesehen. Zum einen haben die Nutzer über die kommenden Feiertage ein Menge Zeit sich ein wenig mit den neuen Funktionen zu beschäftigen und zum anderen bringt das x.1.1 Update nun auch nicht so viel Neues mit sich, wie das Pixel und Nexus Update mit der Double Tap to Wake Up Funktion gezeigt hat (zum Beitrag).

[Quelle: SamMobile]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

3 Gedanken zu „Samsung Galaxy S7: Nun doch kein Android 7.0 Update mehr

  • 10. Dezember 2016 um 15:07
    Permalink

    Also ich war loyaler Sony Nutzer Jahre lang bis ich mich dann doch mal für ein Samsung Galaxy S7 Edge entschieden hab. Ich bereue seit dem meine Entscheidung etwas. Jap, das Samsung Gerät hat eine tolle Kamera und ein tolles Display, aber da hörts eigentlich schon auf mit den Komplimenten auf. In so ziemlich allen anderen Kategorien war mein letztes Sony Gerät (Xperia Z5) einfach besser. Besonders die viel stabilere und vor allem schönere Software. Mir wurde auch immer gesagt das Sony einer der langsamsten und generell schlechtesten Unternehmen wären was Software Updates angeht. Das ist sowas von Falsch! Ich wurde bei Sony ständig mit neuer Software versorgt und die Geräte wurden immer mindestens 2 Jahre lang mit der neusten Android Software ausgestattet. Seit dem ich das S7 Edge hab, was nun schon mindestens ein halbes Jahr her ist, wurde das Gerät noch kein einziges mal geupdated und jetzt muss ich das hier lesen? Das war mein erstes und fürs erste mein letztes Samsung Gerät.

    Antwort
    • 10. Dezember 2016 um 21:38
      Permalink

      Ja und nein.
      Klar ist die Update Geschwindigkeit als auch dessen Frequenz nicht die Schnellste.
      Dennoch gehört Samsung zu einer der Hersteller die über einen langen Zeitraum ihre Smartphones mit Updates versehen.
      Du darfst dabei nicht außer Acht lassen, dass diese für wesentlich mehr Nutzer Updates verteilen und dadurch auch unter stärkerer Beobachtung stehen.
      Auch aufgrund der höheren Verkaufszahlen, werden dessen Smartphones auch häufiger von After Firmware Herstellern wie CyanogenMod unterstützt.
      Du hast also generell nichts verkehrt gemacht bei deinem Kauf 😉

      Antwort
      • 13. Dezember 2016 um 1:02
        Permalink

        Wenn du mir erklären kannst wir Cyanogenmod seine Software aufs s7 bringen soll, bist du verdammt gut. Dadurch dass Samsung in Europa nur die Exynos CPUs verbaut sieht es eher mau aus wenn es um AOSP geht. Der Vorgänger nämlich das s6 hat bis heute noch kein voll funktionierendes AOSP Rom und das Gerät ist schon etwas länger auf dem Markt

        Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares