Samsung Galaxy S8: Foto, Daten und Termin

Geht es um vorzeitige Präsentationen eines Smartphone, so hat sich Whistleblower Evan Blass einen Namen auf dem Gebiet gemacht. In der Regel kann man seinen Daten und Bildern vertrauen. Nun liefert der gute Mann allen Anschein nach ein erstes Foto des Samsung Galaxy S8 in einer aufregenden Chrom Farbe und will neben einigen technischen Daten, auch den 29. März als Präsentationstermin in New York bereits schon wissen.

Beide Samsung Galaxy S8 mit Edge Display

So sollen es also die bekannten zwei Modelle auch dieses Jahr werden, was wohl ein zuvor spekulierte Samsung Galaxy S8 Note mit S-Pen Bedienung ausschließt. Und auch Samsung setzt mit 18:9 anstelle der üblichen 16:9 auf ein neues Format welches dem 5,8 und 6,2 Zoll großen QHD-Edge-Display (beide Modelle) eine screen-to-body-ratio von 83 Prozent gewähren soll.

Fingerabdrucksensor neben der Kamera?

Möglich macht das der Verzicht des ebenfalls nun bestätigten Homebutton als physische Taste. Ungewöhnlich der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite neben der 12 Megapixel Kamera (Blende f/1.7). Oder doch nur der sogenannte „Bixby-Button“ für die OCR-Funktionen der Kamera (zum Beitrag) und dann doch unter dem Frontdisplay? Zumindest Evan Blass behauptet das S8 hat seitlich eine zusätzliche „Bixby-Taste“.

Snapdragon 835

Auch der von Samsung bis April komplett reservierte Snapdragon 835 Octa-Core-Prozessor findet in den beiden Samsung Galaxy S8 seinen Platz. Wobei Samsung auch dieses Jahr in einigen Regionen den hauseigenen Exynos SoC (System on a Chip) einsetzen wird.

Speicher und Akku

In der kleinsten Ausstattung bekommen die beiden Galaxy S8 4 GB RAM und 64 GB internen Programmspeicher. Dieser lässt sich auch dieses Jahr mit einer microSD-Karte maximal auf 256 GB erweitern. Der 3.000 und 3.500 mAh starke Akku kann mittels Quick Charge über den USB Type-C Port aufgeladen werden.

Preis und Präsentation

Und Samsung wird sich wohl auf der für Mittwoch den 29. März geplanten Präsentation den Seitenhieb zu Apple nicht verkneifen, was die 3,5 mm Klinkenbuchse für die Kopfhörer anbelangt, den beide Galaxy S8 Smartphones haben sollen. Apropos Audio: Laut Evean Blass soll es auch Stereo Lautsprecher geben.
Doch der Knaller kommt zum Schluss – angeblich sollen die beiden Galaxy S8 in Europa 100 Euro mehr als die aktuellen Modelle kosten. Will heißen 799 Euro für das 5,8 Zoll und 899 Euro für das 6,2 Zoll große Modell. Im Handel erhältlich ab dem 21. April. Da wird wohl Samsung dieses Jahr ebenfalls die 1.000 Euro Marke mit der maximalen Speicherausstattung knacken.

[Quelle: Venturebeat]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Sagt uns eure Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares