Samsung Galaxy S8 (Plus) Update löst nur teilweise Probleme

Aktuell verteilt der südkoreanische Hersteller auch in Deutschland ein Update für das Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus. Dabei nimmt sich das Unternehmen dem Problem der kritischen Bluetooth-Verbindungen und der fehlenden Kompatibilität zu einigen microSD-Speicherkarten an. Weiterhin enthält die aktualisierte Firmware den aktuellsten Google Sicherheitspatch vom 1. Mai 2017.

Update für das Galaxy S8 behebt BT-Problem

Nachdem in der vergangenen Woche immer mehr europäische Nutzer eines Samsung Galaxy S8 sowie Galaxy S8+ berichtet hatten ein Update für ihr Smartphone zu erhalten, berichten nun auch hierzulande immer mehr Besitzer den Erhalt des circa 615 MB großem Updates. Nach der Installation weist das Smartphone die Firmware-Bezeichnung G950FXXU1AQEB aus und soll laut Changelog die bekannten Bluetooth-Störungen fixen.

Nutzer hatten sich in der Vergangenheit vereinzelt beklagt, dass ihr Samsung Galaxy S8 (Plus) nur eine sehr kurze Bluetooh-Reichweite aufweist. Dabei ist der neue Bluetooth-Standard 5.0 dafür bekannt nicht nur 2 Audio-Geräte gleichzeitig mit Musik zu beliefern oder besonders Energie-effizient zu sein sondern auch über größere Entfernungen Daten zu übermitteln. Ebenfalls waren häufig Probleme mit der Bluetooth-Verbindung zu dem Entertainment-System verschiedener Auto-Hersteller zu verzeichnen. Gerade im Fall der Nutzung als Freisprecheinrichtung ein besonders kritischer Makel.

Noch sind nicht alle Fehler behoben

Aber auch die nun behobenen Probleme mit einigen Herstellern von microSD-Karten, zur Erweiterung der 64 GB internen Programmspeicher, sollen nun der Vergangenheit angehören. Das Samsung Galaxy S8 hat regelrecht die Kompatibilität zu einigen Speicherkarten verweigert.

Nicht behoben wurden jedoch die nach wie vor aktuellen Probleme mit der auf der Front positionierten Benachrichtigungs-LED, welche ab und an die Signalisierung aus unbekannten Gründen verweigert. Ebenfalls unerfreulich sind für einige Galaxy-S8-Nutzer die Verbindungsabbrüche in WiFi-Netzwerken. Ähnliche Probleme berichten auch Besitzer eines Samsung Galaxy S6 und Galaxy S7, welche nach dem aktuellen Firmware-Update im Standby keinen WLAN-Empfang mehr haben. Hoffen wir auf ein weiteres und schnelles OTA-Update, welches auch diese Einschränkungen behebt.

[Quelle: Areamobile]

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares