Samsung Gear Fit erhält Update für vertikale Ausrichtung

Samsung Gear Fit

Zusammen mit dem Galaxy S5 stellte Samsung zum MWC 2014 mit der Gear Fit ein weiteres Gadget aus der Gear-Familie vor. Das kleine Wearable Device ist keine SmartWatch im herkömmlichen Sinne sondern viel mehr ein Fitness-Tracker mit ein paar Funktionen mehr. Ein erstes Update behebt nun allerdings wohl größten Fehler der Uhr.

Mit einem kleinen Update kann die Gear Fit auch in der vertikalen Ansicht genutzt werden anstatt nur horizontal. Gerade für einen länglichen Fitness-Tracker wie der Gear Fit wäre das eine echte Zumutung, das Handgelenk bzw. den Arm oder Kopf jedesmal zu verdrehen um die neusten Infos zu erblicken. In Südkorea, Rumänien und Polen gibt es bereits die ersten ausgestellten Geräte mit der gedrehten Anzeige.

Samsung Gear Fit vertikal

Wann das Update bei der Retail-Version der Gear Fit eintrifft ist noch nicht bekannt, zumal der Fitness-Tracker mit dem gebogenen OLED-Display erstmal hierzulande im Handel verfügbar sein muss. Für 199 Euro UVP ist die Gear Fit nicht gerade ein günstiges Gadget, zumal die Kompatibilität offiziell nur mit wenigen Samsung-Modellen angegeben wird. Für die Verbindung muss zudem der Gear Fit Manager aus dem Samsung App Store heruntergeladen und installiert werden, danach steht die Gear Fit mit all ihren Funktionen zur Nutzung bereit.

[Quelle: SamMobile]

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares