[Exklusiv] Sehen wir hier das LG G6 das erste Mal komplett?

Kurz überrascht: Da sich nun Samsung als führender Smartphone Hersteller mit seiner Galaxy S8 und Galaxy S8 edge Präsentation vom MWC 2017 verabschiedet hat, gilt die komplette Aufmerksamkeit dem LG G6 Smartphone. Offiziell präsentiert am Sonntag den 26. Februar um 12:00 Uhr in Barcelona, will der südkoreanische Hersteller enttäuschte LG G5 Kunden zurück gewinnen. Bis dato zeigte sich das Smartphone immer nur von seiner oberen Hälfte. Bis jetzt – wir haben nun ein Bild für euch wo die komplette Front einzusehen ist.

LG G6 ohne Snapdragon 835

Nun ist es nur noch knapp einen Monat hin und der Mobile World Congress öffnet für dieses Jahr seine Pforten in Barcelona für entsprechende Fachbesucher. Eines der Highlights – nachdem Samsung nun sein Galaxy S8 lieber im Monat April in New York präsentieren möchte – ist das LG G6 Smartphone. Auch wenn der ärgste Mitbewerber aus dem eigenen Land, dem LG G6 den Snapdragon 835 Octa-Core-Prozessor vorenthält (zum Beitrag).

Nach außen hin nimmt LG es auf die leichte Schulter und kontert mit dem „sicheren“, da bewährten Snapdragon 821 Quad-Core-Prozessor. Weiterhin sagt man dem LG G6 nach, dass es von dem typischen 16:9 Format zugunsten eines 18:9 Format ein „Screen-to-body-ratio“ von 90 Prozent haben soll. Also mehr als es das Xiaomi Mi Mix vermag. Und dessen Display ging oben bis an den Rand wie unser Review Video unter Beweis stellt.

LG G6 in seiner ganzen Pracht

Das würde bedeuten, dass das 5,7 Zoll große QHD Plus-Display (2.880 x 1.440 Pixel) dann nach unten hin bis an den Rand gehen müsste. Laut unserem Bildmaterial, welches auf ein Renderbild von VenyaGeskin1 basiert, weist aber auch das LG G6 unten einen entsprechenden Rand auf. Zwar ebenfalls mit den von oben bekannten ungewöhnlichen runden Display-Ecken und ohne Fingerabdrucksensor auf der Front, aber eben ein „breiter“ Rand.
Sollte das Google Assistant taugliche LG G6 Smartphone in der Tat so aussehen, würde man aber auf keine 90 Prozent kommen. Nicht einmal in die Nähe.

Was sagt ihr zu diesem Design – schafft LG damit wieder sein Comeback?

[Quelle: VenyaGeskin1]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Sagt uns eure Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares