Sky Go Android ab sofort für alle Smartphones und Tablets

Sky Go Android

Am Donnerstag passierte endlich das worauf viele Smartphone- und Tablet-Nutzer seit Jahren gewartet haben: Die Sky Go Android App ist endlich im Google Play Store aufgetaucht. Auch wenn offiziell nur Samsung- und Nexus-Geräte unterstützt werden, so ist Sky Go für Android mit nahezu allen Smartphones und Tablets kompatibel. Es braucht nur ein wenig Hilfe dabei.

Lange Zeit sah es wirklich so aus, als ob Sky für sein SkyGo-Angebot einen Exklusiv-Vertrag mit Apple haben würde, was Smartphones und Tablets betrifft. Immerhin ist Android seit wenigen Jahren die Nummer Eins der mobilen Betriebssysteme und das weltweit. Aber seit dieser Woche Donnerstag dem 11.12.2014 hat das Warten ein Ende und die Sky Go Android App wurde endlich veröffentlicht. Nur mit der Einschränkung, dass die Liste der offiziell unterstützten Smartphones und Tablets ist gelinde gesagt bescheiden ausfällt:

  • LG Nexus 5
  • ASUS Nexus 7
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S4
  • Samsung Galaxy S5
  • Samsung Galaxy Note 2
  • Samsung Galaxy Note 3
  • Samsung Galaxy Note 10.1
  • Samsung Galaxy Tab 3 10.1

Wieder einmal konnte sich also Samsung einen kleinen Exklusiv-Deal schnappen, aber auf der anderen Seite dürften das auch diejenigen Smartphones und Tablets sein, welche die größte Verbreitung in der Android-Welt genießen. Insofern kann man Sky’s Entscheidung zumindest aus dieser Perspektive verstehen. Aber Android wäre nicht Android, wenn man Sky Go für Android nicht dennoch auf seinem “offiziell nicht unterstützten Gerät” trotzdem installieren könnte. Alles was es dazu braucht ist mindestens Android 4.1 Jelly Bean und die nötige APK-Datei, die ihr unter diesem Link bekommt:

Download Sky Go Android 1.1

Nachdem die APK-Datei heruntergeladen wurde, sind die restlichen Schritte fast schon selbsterklärend. Alles was man nun tun muss ist die APK-Datei auf den internen Speicher (oder Speicherkarte) zu kopieren und zu installieren. Allerdings muss zuvor in den Einstellungen zur Geräte-Sicherheit die Option “Unbekannte Quellen” mit einem Häkchen versehen sein. Sollte in etwa so aussehen.

'Unbekannte Quellen' erlauben

Hinweis: Der Haken muss bereits vor der Installation der Sky Go Android App gesetzt werden. Zwar kann man diesen noch vor der Installation aktivieren, aber man wird nicht automatisch zur App-Installation zurückgeführt. Bei den neueren Samsung-Firmwares der unterstützten Geräte kann man die Installation außerhalb des Google Play Store temporär zulassen und wird direkt zurückgeführt zur Installation der App.

Jedenfalls steht nach der erfolgreichen Installation die ganze Sky-Welt auf dem eigenen Smartphone und Tablet mit Android zur Verfügung, sofern man über ein Sky-Kundenkonto verfügt. Erfolgreich getestet haben wir die App unter anderem auf dem Sony Xperia Z3 Tablet Compact, einem OnePlus One mit CyanogenMod 12 und einem ALCATEL ONE TOUCH Hero 2. Dennoch kann es manchmal zu Problemen kommen, wenn man einen Film oder ein Live-Sport in Sky Go für Android anschauen will. Sollte das der Fall sein, dann empfiehlt es sich die Geräte-Liste im Sky-Go-Konto manuell zurückzusetzen:

Wie setze ich die Sky Go Android Geräteliste zurück?

Angesichts der Tatsache dass die Sky Go Android App sehr wohl auch mit anderen als den von Sky genannten Android-Geräten funktioniert fragt man sich, wieso das Unternehmen dermaßen viel Potential einfach so verschenkt. Immerhin dürften die Abo-Zahlen jetzt wieder stark steigen, nachdem SkyGo für Android nach Jahren des Wartens veröffentlicht wurde. So sieht das Ganze übrigens nach erfolgreicher Installation und ebenso erfolgreichem Login auf einem Sony Xperia Z2 Tablet aus:

Sky Go Android auf Sony Xperia Z2 TabletSky Go Android auf Sony Xperia Z2 TabletSky Go Android auf Sony Xperia Z2 TabletSky Go Android auf Sony Xperia Z2 TabletSky Go Android auf Sony Xperia Z2 TabletSky Go Android auf Sony Xperia Z2 TabletSky Go Android auf Sony Xperia Z2 Tablet

Allerdings könnte zumindest für Sportfans heute ein erster Härtetest anstehen, wenn Tausende neue Android-Nutzer zusätzlich zu den vielen iOS-Nutzern auf die die Sky Go Server zugreifen werden. Grund dafür sind die in der Vergangenheit gerne mal zusammengebrochenen Server (zum Beitrag) und das in den letzten Wochen vermehrt zu den Top-Spielen der Europe League und Champions League. Insofern wird sich heute zeigen, ob die Server dem Ansturm tatsächlich standhalten können und die Gründe für die Ausfälle wirklich woanders liegen, wie von Sky Deutschland immer behauptet.

Beitrag teilen:

Stefan

Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

18 Gedanken zu „Sky Go Android ab sofort für alle Smartphones und Tablets

  • Pingback: Sky Go App jetzt auch für Android – so geht’s mit allen Android-Geräten | Android Blog zu Apps, Games & Handys

  • 16. Dezember 2014 um 10:25
    Permalink

    mit Note 10.1 im store angeblich nich kompatibel und die apk von euch meldet fehler beim parsen.. wäre ja auch zu schön gewesen

    Antwort
    • 17. Dezember 2014 um 18:38
      Permalink

      Wenn ein Parsing-Fehler erscheint, kann das auch ein fehlerhafter Download sein. Am Besten die APK nochmal herunterladen und sicherstellen, dass mindestens Android 4.1 Jelly Bean auf dem Note 10.1 läuft. Und aus der Beschreibung von Sky würde ich davon ausgehen, dass die Entwickler das erste Note 10.1 von 2012 mit dem Exynos Quad-Core meinen und nicht das aktuelle 2014er Modell mit Snapdragon 800. 😉

      Wie auch im Artikel erwähnt funktioniert die App bestens mit meinem Note 10.1.

      Antwort
      • 3. März 2015 um 22:58
        Permalink

        Hallo,

        habe auch ein galaxy gt-n8010 mit android 4.1.2 (mehr gibt es nicht) und es geht nicht 🙁
        Habe kein weiteres Gerät bei sky go angemeldet, die apk mehrmals runtergeladen aber trotzdem kommt immer wieder die Meldung “Fehler beim parsen des Pakets”. Gibt es doch noch eine Möglichkeit?

        Antwort
        • 4. März 2015 um 6:55
          Permalink

          Für das erste Samsung Galaxy Note 10.1 gibt es ein offizielles KitKat Update.

          Antwort
  • 17. Dezember 2014 um 13:28
    Permalink

    auf meinem One Plus habe ich es auch installiert bekommen. Leider spielt er bei mir nur die Filme ab und nicht Serien. (ich habe die Geräte auch schon mal zurückgesetze)

    Auf meinem Toshiba Tablett bekomme ich aber auch den Parsing Fehler (sobald man die Installation startet)

    Antwort
    • 17. Dezember 2014 um 18:40
      Permalink

      Ist auf dem Toshiba-Tablet mindestens Android 4.1 Jelly Bean installiert? Laut Sky ist das Mindestvoraussetzung bei Android an sich.

      Antwort
      • 18. Dezember 2014 um 9:07
        Permalink

        Hallo, es ist 4.1.1 installiert. Mehr gibt es für das AT300-101 leider nicht.

        Soweit ich im Netz jetzt finden konnte, ist aber min. 4.1.2

        Antwort
        • 18. Dezember 2014 um 14:01
          Permalink

          Dann dürfte die neue Version dir auch nichts bringen, denn die setzt mindestens Android 4.2 Jelly Bean voraus….

          Antwort
  • 18. Dezember 2014 um 0:11
    Permalink

    Hallo Stefan nach einiger Zeit habe ich es hinbekommen. Man muß eben wissen das man über den PC nur die Datei auf das Gerät kopieren muß und dann nicht über den PC sondern über das Tablett selbst die installation durchführen muß. Aber Danke es läuft alles. Gruß Simone
    Gerät: samsung Galaxy Note 8.0

    Antwort
    • 18. Dezember 2014 um 8:47
      Permalink

      Noch einfacher ist es mit dem entsprechenden Smartphone oder Tablet hier von unserer Seite aus die *.apk Datei downzuloaden.
      So sparst du dir den Weg über den PC und kannst sie gleich von dem Android Device aus, aus dem download Ordner installieren. Dazu benötigt es zur Sicherheit noch einen Datei Explorer auf dem Smartphone oder Tablet, falls man nicht direkt nach dem Download aus der Benachrichtigungsleiste die *.apk installiert. 😉

      Gruß
      MaTT

      Antwort
  • 18. Dezember 2014 um 13:26
    Permalink

    Moin, könnt ihr das heutige Update zum Download bereitstellen. Denn über Play Store ist das Aktualisieren nicht möglich. Danke. Gruß Michael

    Antwort
  • 18. Dezember 2014 um 15:58
    Permalink

    Danke, hatte ich gestern schon installiert. Jetzt wird auch kein Update mehr angezeigt. Aber eine Fehlermeldung 🙁 Gruß

    Antwort
    • 19. Dezember 2014 um 7:49
      Permalink

      Was denn für eine Fehlermeldung? Zu beachten ist, dass die neue Version nun laut Google Play Store mindestens Android 4.2 Jelly Bean voraussetzt.

      Finde ich echt merkwürdig das vorausgesetzte API-Level anzuheben ohne das im Changelog zu nennen…

      Antwort
      • 20. Dezember 2014 um 12:34
        Permalink

        Moin, Android 4.2 auf Samsung Tab 2 habe ich.Habe nun eine ausländische IP laut App.Ich wusste schon immer SH gehört zu Dänemark ;-). Gruß Michael

        Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares